Alle zulässigen E-Mails aus Junk-E-Mail Ordner verschieben

Outlook

Einmal oder zweimal im Monat gehen wir durch den Junk-E-Mail Ordner und überprüfen ihn, wobei wir nach E-Mails suchen, die keine Junk-E-Mails sind, bevor wir ihn leeren. Wenn wir etwas finden, das nicht zu den Junk-E-Mails gehört, klicken wir auf „Keine Junk-E-Mail“, woraufhin es in den Posteingang verschoben wird.

In diesem Fall hatten wir verschiedene Absender, von denen mehrere zulässige E-Mails in unserem Junk-E-Mail Ordner gelandet sind, weswegen wir manuell jede einzelne suchen und in den Posteingang verschieben mussten.

Gibt es einen Weg, den „Keine Junk-E-Mail“ Button zu nutzen und dies dann automatisch auch auf alle anderen E-Mails im Junk-E-Mail Ordner von demselben Absender anzuwenden?

Leider ist die „Keine Junk-E-Mail“ Funktion nicht schlau genug, um dies von selbst zu erkennen.
Allerdings kann man den Junk-E-Mail Ordner nach Absender gruppieren, sodass alle E-Mails von demselben Sender hübsch zusammen angeordnet sind, wodurch sie einfacher erkannt und verschoben werden können.

Nach Absender sortieren

Man kann die Junk-E-Mails mit der „Anordnen nach“-Funktion nach dem Absender ordnen:

  • Outlook 2003 und Outlook 2007

Ansicht -> Anordnen nach -> Von

  • Outlook 2010 und Outlook 2013

Ansicht -> Gruppe Anordnung -> Von
Nun kann man auf den Header der Gruppe rechtsklicken (der den Namen des Absenders anzeigt) und das „Verschieben“-Kommando wählen, um alle Nachrichten in dieser Gruppe auf einmal zu verschieben.

gruppe-anordnen

Ordnen Sie den Junk-E-Mail Ordner mit dem „Von“-Feld, um schnell alle E-Mails von einem sicheren Absender zu erkennen und verschieben zu können.
Hinweis: Die „Keine Junk-E-Mail“-Funktion funktioniert nicht, wenn mehrere E-Mails oder eine Gruppe ausgewählt sind, weswegen man stattdessen das „Verschieben“-Kommando nutzen muss (Tastenkürzel: STRG+SHIFT+V).
Um die Adresse des Absenders trotzdem zu der Liste sicherer Absender hinzuzufügen, kann man den „Keine Junk-E-Mail“-Button für eine Nachricht verwenden und das „Verschieben“-Kommando für den Rest der Gruppe. Allerdings wäre es besser, den Absender als Kontakt hinzuzufügen.

 

 

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.