Entfernen von myStart als Startseite und Standard-Suchanbieter

Tipps zu IncrediMail

Bei myStart handelt es sich um die Startseite, die automatisch mit IncrediMail installiert wird., falls die Einstellung während des Installationsvorgangs nicht abgewählt worden ist. Um myStart wieder als Startseite zu entfernen, sind für jeden Browser unterschiedliche Schritte erforderlich. Darüber hinaus richtet sich myStart auch noch als Standard-Suchanbieter ein, was vielleicht nicht gewünscht ist. Aber auch dieser Schritt kann ohne die Deinstallation von IncrediMail wieder rückgängig gemacht werden.

Internet Explorer 9

1. Öffne den Internet Explorer und suche nach der Seite, die zukünftig als Startseite verwendet werden soll.
2. Wenn die Seite geöffnet ist, klicke auf das Werkzeug-Symbol (es sieht aus wie ein Zahnrad) in der linken oberen Ecke und wähle "Internetoptionen".
3. In dem sich öffnenden Dialog nun muss auf "Aktuelle Seite" und anschließend "OK" geklickt werden.
4. Die Startseite wurde nun erfolgreich zurückgesetzt.
5. Soll myStart nicht mehr als Standard-Suchanbieter fungieren, kann dieser mit den folgenden Schritten wieder entfernt werden.
6. Internet Explorer starten und auf das Werkzeug-Symbol in der linken oberen Ecke klicken (es sieht aus wie ein Zahnrad) und den Eintrag "Internetoptionen" auswählen.
7. In dem sich öffnenden Dialog auf "Einstellungen" klicken und den Abschnitt "Suche" markieren.
8. hier muss nun der Eintrag "myStart" entfernt werden, damit der Standard-Suchanbieter wieder genutzt werden kann.

Internet Explorer 8

Um die Startseite zu entfernen, müssen die Schritte 1-4 durchgeführt werden, die auch beim Internet Explorer 9 durchgeführt werden müssen. Um myStart als Standard-Suchanbieter zu deaktivieren, muss man jedoch etwas anders vorgehen.

1. Öffnen den Internet Explorer, auf den kleinen Pfeil in der rechten oberen Ecke des Browsers klicken und anschließend den Eintrag "Suchanbieter verwalten" auswählen.
2. Im "Add-Ons verwalten"-Fenster, werden verschiedene Suchanbieter aufgeführt.
3.Hier muss nun der gewünschte Suchanbieter ausgewählt und mit einem Klick auf "Als Standard festlegen" konfiguriert werden.
4. Nun wird zukünftig ein Standard-Suchanbieter benutzt, wenn eine Suche ausgeführt werden soll.

Firefox 12 und 13

Wenn man nicht möchte, dass myStart als Startseite fungiert, kann diese mit den folgenden Schritten einfach entfernt werden:
1. Öffne den Mozilla Firefox und navigiert zu der Seite, die zukünftig als Startseite dienen soll.
2. Wenn die Seite geöffnet ist, klicke auf "Extras" in der Menüleiste und wähle "Optionen".
3. In dem sich öffnenden Dialog klicke auf "Aktuelle Seite verwenden" und anschließend auf "Ok".
4. Die Startseite wurde nun erfolgreich zurückgesetzt.

myStart als Standard-Suchanbieter kann ebenso genauso einfach entfernt werden:
1. Öffne Mozilla Firefox und klicke auf den kleinen Pfeil in der rechten oberen Ecke des Browsers. Hier kann nun der gewünschte Standard-Suchanbieter ausgewählt werden.

Firefox 14

Wer Firefox 14 verwendet, muss exakt genauso vorgehen, wie bei Firefox 12 und 13. Bis auf den einen Unterschied, der bei Schritt 2 zu beachten ist. In der Version 14 wenn die Optionen nicht mehr über den unter Menüpunkt "Extras" aufgerufen, sondern können direkt über das Hauptmenü ausgewählt werden.

 

Google Chrome

1. Öffne Chrome, klicke auf das Schraubenschlüssel-Symbol in der oberen rechten Ecke klicken und "Einstellungen" auswählen.
2. Wähle "Diese Seite öffnen" im Abschnitt "Homepage" auswählen und die gewünschte Webseite eintragen, die zukünftig als Startseite dienen soll.
3. Die Startseite wurde nun erfolgreich zurückgesetzt.

myStart als Standard-Suchanbieter kann ganz einfach entfernt werden:

1. Öffne Chrome, klicke auf das Schraubenschlüssel-Symbol in der oberen rechten Ecke klicken und "Einstellungen" auswählen.
2. In dem Abschnitt "Suche" auf das Dropdown-Menü klicken und den gewünschten Standard-Suchanbieter auswählen.
3. Der Standard-Suchanbieter wurde erfolgreich konfiguriert.
 

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.