Falsches Windows-Update spioniert!

Viren

Ein neuer Trojaner versteckt sich in einem angeblich von Microsoft
stammenden Email. Der Betreff lautet meist: "Achtung! Wichtige Nachrichten
von Microsoft Windows Update!" Wer die Anlage öffnet, installiert Spyware
auf seinem Computer.

Die
Emails werden von einem russischen Server aus verschickt. Der Absender lautet
msrobot_donotreply@windowsupdate.com. In einem sehr schlechten Deutsch wird der
User im Email darauf hingewiesen, dass er sich angeblich einen Wurm zugezogen
hat. Eine angehängte zip.Datei mit dem Namen "md56.zip" soll das
Problem lösen. Damit lädt man sich die Datei ms56.exe auf den Computer.

Das Programm wird von den meisten Virenscannern als Trojan.Spy.Sinowal erkannt.
Der Virus hat es in sich, mit ihm werden fremden Anwendern persönliche Daten
wie Passwörter zugänglich. Allgemein gilt: Microsoft verschickt niemals Updates
per Email.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.