Fünf E-Mail-Programme für Android vorgestellt

Tipp

Der integrierte E-Mail-Client von Android verfügt zwar über viele wichtige Features und kann sich durchaus sehen lassen. Doch manche Funktionen sind nicht ausgereift oder das Layout entspricht nicht den eigenen Vorstellungen. Darüber hinaus ist die Software häufig leider träge und stürzt teilweise sogar regelmäßig ab, was ausgesprochen lästig werden kann. Jedoch gibt es für Android-Geräte zahlreiche Alternativen, von denen die meisten sogar kostenlos im Android Market heruntergeladen werden können. Es gibt jedoch auch kostenpflichtige E-Mail-Clienten, die über einige Funktionen verfügen, die die kostenlosen Anwendungen nicht bieten können. Häufig bezahlt man auch für Aktualität und guten Support.

An dieser Stelle möchten wir ein paar verschiedene E-Mail-Programme für Android vorstellen, von denen die meisten kostenlos sind und sofort heruntergeladen werden können.

1. Kaiten Email

Kaiten_Mail.jpg

Kaiten Email ist ein schlanker E-Mail-Client, der von den Entwicklern von K9 Mail programmiert wird. Die Entwickler von K9 Mail verfügen über viel Erfahrung in der Entwicklung von E-Mail-Anwendungen und haben diese natürlich auch bei der Programmierung von Kaiten Email voll und ganz genutzt. Die E-Mail-Anwendung für Android ist intuitiv bedienbar und verfügt über alle notwendigen Funktionen, die der normaler Anwender von einer Android-E-Mail-App erwarten wird. Mehr als das hat die App dann jedoch auch nichts zu bieten. Die Vollversion des Programms kostet aktuell 3,99 €.

2. AquaMail

AquaMail.jpg

AquaMail unterstützt nahezu alle bekannten E-Mail-Anbieter wie beispielsweise Yahoo!, Hotmail, Gmail oder GMX. Nach der Installation der App auf dem Android-Gerät müssen für diese Anbieter keine weiteren Einstellungen vorgenommen werden, was natürlich eine enorme Zeitersparnis bedeutet. Es müssen lediglich die Login-Informationen eingetragen werden und schon kann sich der E-Mail-Client mit den Anbietern verbinden. Die kostenlose Version ist auf zwei E-Mail-Konten beschränkt und kann ansonsten ohne Einschränkungen genutzt werden. In der kostenpflichtigen Vollversion können unbegrenzt E-Mail-Konten von verschiedenen Anbietern hinzugefügt werden.

3. Enhanced Email
 

Enhanced_Email.jpg

Die App Enhanced Email ist sehr übersichtlich aufgebaut und erinnert an den Standard-E-Mail-Clienten, der sich auf einem Android-Smartphone befindet. Es gibt jedoch einige kleine Verbesserungen. So hat man beispielsweise die Möglichkeit direkt aus der App auf Kontakte und Termine zugreifen zu können, was bei der normalen E-Mail-Android-App nicht der Fall ist. Enhanced Email arbeitet mit POP3-, IMAP- oder Exchange-Servern zusammen und unterstützt die Einbindung von mehreren E-Mail-Konten.

4. Maildroid
 

MailDroid.jpg

Die kostenlose Android-E-Mail-App mit dem Namen "Maildroid" ist für den normalen Anwender interessant. So lassen sich E-Mail-Konten mit POP3 oder IMAP verbinden und darüber hinaus beherrscht die Anwendung auch Benachrichtigungen via Push-Funktion, wodurch der Akku des Geräts geschont wird. Bereits von Haus aus unterstützt Maildroid diverse Freemailer wie beispielsweise Hotmail, Yahoo!, GMX, AOL und Gmail. Darüber hinaus können auch beliebig viele eigene E-Mail-Konten hinzugefügt werden. Besonders interessant ist das Feature, größere E-Mail-Anhänge auf der SD-Karte speichern zu können.

5. K9 Mail

 

K_9Mail.jpg

Viele Anwender halten diesen E-Mail-Clienten für Android für ausgesprochen praktisch und was die Downloadzahlen angeht dominiert er klar die Toplisten. Die K9 Mail App ist kostenlos verfügbar und kann im Google Play Store heruntergeladen werden. Das Programm ist in der Lage Postfächer wieder POP3 oder IMAP zu verbinden und verfügt darüber hinaus über Push-Mail und diverse vordefinierte Einstellungen für Freemailer. Häufig gelobt wird die gut strukturierte Ordnersynchronisation für IMAP-Postfächer und die aufgeräumte Oberfläche die eine intuitive Bedienung der Anwendung möglich macht.
 

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.