GMX: Neues Rechenzentrum für über 15 Millionen Mail-Accounts

Nachrichten

Seit dem 7. Juli hat der Münchner E-Mail- und Messaging-Spezialist GMX ein
neues Hochleistungs-Rechenzentrum bezogen. Der Serverbetrieb für die über
15 Millionen GMX Mail-Accounts inklusive umfassender technischer Mehrwertdienste
wurde in das im Februar 2003 eröffnete Rechenzentrum des Premium Hosters
Schlund + Partner in Karlsruhe verlegt. Die GMX Server-Systeme verfügen damit
über eine direkte und redundante Anbindung an das Highspeed-IP-Backbone des
führenden deutschen Webhosting-Spezialisten Schlund + Partner.

Das neue Rechenzentrum bietet Kapazitäten für das wachsende Mailaufkommen
von GMX, das aktuell 600 Millionen Mails pro Monat umfasst. Die Zahl der Zugriffe
auf die GMX Webseiten liegt bei rund 800 Millionen pro Monat. Zudem besteht
Erweiterungsplatz für die derzeit 550 Server.

Die Umzugsphase von drei Monaten fand im Live-Betrieb statt und bedeutete einen
erheblichen technischen, organisatorischen und personellen Aufwand. Parallel
zum Umzug wurden wesentliche Funktionen des GMX Mail-Systems erweitert und verbessert:
der neue siebenfache GMX Spam-Schutz sowie neue Filterregeln für eine übersichtliche
Mailverwaltung und Verbesserungen am Adressbuch.

Im Hintergrund des neuen GMX Rechenzentrums steht eine Internet-Fabrik mit
höchsten technischen Standards. Ein Energie-Verteilsystem regelt die Stromversorgung
und Lastverteilung. Eine unabhängige unterbrechungsfreie Stromversorgung
gewährleistet maximale Ausfallsicherheit. Für das gesamte Rechenzentrum
sind vier Generatoren mit jeweils 2,4 MVA im Einsatz. Für die Klimatisierung
stehen acht Kaltwassersätze mit insgesamt 5.600 KW und 61 Umluftkühlgeräte
mit je 100 KW zur Verfügung. Das gesamte Traffic-Volumen im Schlund + Partner-Rechenzentrumsbetrieb
liegt aktuell bei 420 Terabyte pro Monat.

Die Systemadministration für die E-Mail- und Messaging-Services wird weiterhin
vom GMX Firmensitz in München gesteuert. Mit dem Umzug des GMX Serverbetriebs
werden nun alle drei Kernmarken aus dem Produktgeschäft der United Internet
AG – GMX, 1&1 und Schlund + Partner – in einem Rechenzentum gehostet. Die
GMX Server wurden bisher größtenteils im Cable & Wireless Hosting
Center in München gehostet.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.