Google zahlt 2 Dollar Entschädigung

Nachrichten

Haben Sie es bemerkt? Google Mail war am 24.02.2008 für einige Stunden nicht erreichbar. Der Ausfall dauerte rund zweieinhalb Stunden, in der Kernzeit des Geschäftstages. Nun entschädigt Google seine Business-User – mit umgerechnet 2 Dollar…

50 Dollar pro Jahr zahlen die Benutzer der Google Apps Premier Edition. Google garantiert für seinen Mail-Service eine Verfügbarkeit von 99,9 Prozent monatlich. Wenn die monatliche Betriebszeit von Gmail darunter liegt, verspricht der Online-Konzern Kompensation. Bei weniger als 1 % Ausfall sind dies drei Extratage für Apps-Premier-Kunden.

Google zeigte sich aber kulant und gewährte den beeinträchtigten Kunden statt der vertraglich garantierten drei insgesamt 15 Tage Verlängerung. Das macht, wie CNET flugs ausrechnete, $ 2,05 bei einem Jahresbeitrag von 50 Dollar… Den ein oder anderen Geschäftskunden dürfte der Serverausfall jedoch etwas mehr als diesen Kleckerbetrag gekostet hab

Laut Acacio Cruz, dem  "Gmail Site Reliability Manager" soll ein solcher Ausfall kein Problem sein, weil dann andere Rechenzentren dessen Aufgaben mit übernehmen. Was in diesem Fall wohlk nicht funktioniert hat.
Andere Dienste wie der Google Kalender oder die Suchfunktion waren anscheinend nicht betroffen.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.