Gute Zahlen für Incredimail

Tipps zu IncrediMail

Der Internetanbieter IncrediMail, der unter anderem auch ein E-Mail Programm anbietet, hat seinen Umsatz für das 1. Quartal 2011 gesteigert. Somit konnte das Unternehmen auch einen Gewinn erzielen, wie das Unternehmen selber mitteilte. Der Umsatz ist auch 8,7 Millionen US-Dollar (24 Prozent) gestiegen. Damit liegt der Nettogewinn bei 3,2 Millionen US-Dollar. Der Gewinn je Aktie ist von 0,22 US-Dollar ebenfalls gestiegen und liegt nun bei 0,32 US-Dollar.

Der Vorstand ließ in einer Stellungnahme verlauten, dass er mit der Performance sehr zufrieden ist, was auch mit dem Deal zusammenhängt, der mit Google gemacht worden ist. Außerdem wurde auch gesagt, dass gute Fortschritte gemacht werden, was die Diversifizierung der Produktpalette betrifft. Außerdem erwartet man auch, dass die Ergebnisse des Vorjahres noch übertroffen werden könnten.
Die Entwicklung ist sehr positiv und es bleibt eigentlich nur abzuwarten, wie es mit der Entwicklung weitergeht. Das Mailprogramm Incredimail ist vollkommen kostenlos und bietet sehr viel Spaß beim Senden von E-Mails.
 

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

2 Kommentare zu “Gute Zahlen für Incredimail

  1. Anonymous

    Das meiste Geld verdient IncrediMail damit, das bei der Installation des Programmes, eine extra Suchseite für Google (die Seite kommt eigentlich von Incredimail) in eurem Browser eingerichtet wird.

    Wenn jemand nun den Browser öffnet, wird diese (Start)-Seite geladen, nun gebt Ihr einen Suchbegriff ein. Dann wird etwas von der Google-Fake Seite ausgeworfen.

    Wenn Ihr dann auf die Werbung klickt bekommt IncrediMail Geld von Google.

    Ich glaube der Verkauf der Codes deckt gerade mal die Lohnkosten….

     

    PS: Bei mir hat der Sicherheitscode bisher immer funktioniert.

    Antwort
  2. Anonymous

    Nur im wichtigsten Umfang. Wer Letter oder Skins wechseln möchte,die angehängte Werbung und die im Statusfenster oben weghaben möchte,(erweiterter Kontozugriff vielleicht auch) … muss das schon kaufen. Erst mit den weiteren Features kann es damit spaß machen. Von daher ist mir das mit ‚kostenlos‘ etwas mit einem ‚aaber‘ versehen.

    (an MAILHILFE: der Sicherheitscode unten wird beim erstmaligen Eingeben nicht akzeptiert. Nachdem man den Zurückbutton betätigt, ist der Schreibpuffer leer … alles was geschrieben wurde ist komplett weg)

    deswegen markiere ich mir alles und kopiere es mir mit Strg-C. Ein kopieren mit dem Kontextmenü ist leider auchnicht vorgesehen -im Firefox 3.6.17-
     

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.