Microsoft Outlook kostenlos mit Windows RT

Outlook

Demnächst veröffentlicht Microsoft ein kostenloses Update für Windows 8. Dieses Update (Windows 8.1) bringt gleichzeitig das Outlook 2013 RT für Windows RT Tablets mit. Besitzer eines Microsoft Surface RT oder generell ein RT-Gerät, dürfen sich noch in diesem Jahr über das Outlook 2013 auf ihrem RT-Gerät freuen.

Outlook gehört zu den beliebtesten E-Mail-Programmen, mit dem man praktisch seine E-Mails verwalten kann. Aber die Nutzer schätzen ebenfalls die Möglichkeit der Terminpflege im Kalender von Outlook. Aufgaben, Termine und Kontakte sind mit Outlook immer griffbereit und auf einem Blick verfügbar. Das Programm hat sich mittlerweile zu einem eigenständigen Büro entwickelt. Über diese Microsoft-Software laufen mittlerweile zuverlässig viele Arbeitsprozesse und viele Nutzer wissen diesen praktischen Begleiter zu schätzen. Auf den RT Geräten ist er bereits Office 2013 RT mit den Anwendungen PowerPoint, OneNote, Word und Excel vorhanden. Outlook zählte bisher noch nicht zum Funktionsumfang dieses Pakets. Mit dem Update zu Windows 8.1 wird sich dies nun ändern.

Dass Outlook nun mit diesem Update verfügbar wird, wurde von Tami Reller (CFO/CMO Microsoft Windows & Windows LIVE) auf der Computex 2013 verkündet, und sei vor allem den vielen Nutzern zu verdanken, die sich das in verschiedenen Internetforen und Kunden E-Mails gewünscht haben. Die meisten derer nutzen Outlook in ihrem Arbeitsumfeld auf PCs und Laptops und möchten sich bei ihren RT Geräten nicht großartig umstellen müssen. Die logische Konsequenz daraus war, das E-Mail-Programm in das neue Update 8.1 zu integrieren. Selbstverständlich wird diese Anwendung auch touch-optimiert sein, sodass ein leichtes und intuitives Bedienen des Programms möglich ist. Der Ankündigung dieses Updates gingen schon viele Vermutungen voraus und jetzt, wo es offiziell ist, dass Outlook im Windows RT Geräte integriert wird, ist das Echo der Nutzer im Internet durchweg positiv.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.