Neues Outlook Tool SNARF von Microsoft.

Outlook

Microsoft stellt kostenlos ein neues Sortierung Addon für Outlook zur Verfügung. Das Programm heißt SNARF dies steht für Social Relationship and Network Finder. Das Tool soll es Anwendern leichter machen, eine Kategorisierung von E-Mails vorzunehmen, die die individuellen Präferenzen des Adressaten und seine Beziehungen zu E-Mail-Absendern widerspiegeln.


Snarf analysiert beim ersten Programmstart alle Nachrichten in Outlook, um anhand der gefundenen Informationen die Wichtigkeit bestimmter Kontakte zu bewerten. Dazu berücksichtigt Snarf die Menge der ausgetauschten E-Mails, wobei Snarf einem häufigen Nachrichtenverkehr eine entsprechend hohe Priorität zuordnet. Dieses Verfahren bezeichnet Microsoft als „social sorting“.

SNARF Outlook Tool

 

So ist etwa die Nachricht eines Arbeitskollegen in einem Team gegebenenfalls anders einzustufen als die Nachricht eines Vorgesetzten oder Untergebenen.

Nach diesem Prinzip will Snarf eine Auslese unter den vielfältigen E-Mails treffen, die dem Benutzer hilft, seine noch nicht gelesene Post schnell und zuverlässig
zu kategorisieren und abzuarbeiten. Über Snarf steht außerdem eine Thread-Ansicht bereit und die E-Mail-Sortierung kann verändert sowie angepasst werden. Außerdem lassen sich durch einen Doppelklick auf einen Absender oder Empfänger nur die Nachrichten des betreffenden Kontakts anzeigen. Diese Funktion wird schon seit längerem von dem Emailprogramm TheBat! angeboten.

Snarf benötigt Microsoft „Outlook“ (2003, 2002)  als Mapi-Quelle. Getestet ist Snarf nach Angaben von Microsoft mit Exchange und
Mapi-Servern, Hotmail, POP, IMAP und dem OL-Connector für Lotus Notes

Direkter FTP Download Link:

(1993 KB)

http://research.microsoft.com/research/downloads/download.aspx?FUID={6cfb594f-8987-4a8f-939b-c7da6ab967ad}

Mehr über SNARF erfahren Sie:

http://www.research.microsoft.com/community/snarf/

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.