Outlook 2002 Vorschlagsliste bearbeiten

Outlook

Immer wenn Sie eine Nachricht schreiben, schlägt Outlook bereits nach der Eingabe weniger Zeichen mögliche Empfänger vor. Dabei können auch Emailadressen sein die nicht mehr aktuell sind, wir zeigen Ihnen hier wie Sie diese Vorschlagsliste bearbeiten können.

Starten Sie Outlook und öffnen Sie eine neue E-Mail. Im Adressfeld
An beginnen Sie mit der Eingabe der unerwünschten Adresse –
nach wenigen Zeichen erscheint eine Auswahlliste aller bis zu dieser Stelle
gleichen Adressen. Markieren Sie nun mit den Cursor-Tasten den
unerwünschten Vorschlag. Drücken Sie anschließend die Taste [Entf],
um den Eintrag zu löschen  Outlook entfernt ihn gleichzeitig aus seiner internen
Liste und schlägt Ihnen diese Adresse künftig danach nicht mehr vor. Wenn
Sie alle derzeit gespeicherten Adressen entfernen möchten, löschen Sie auf
Ihrem System die Datei OUTLOOK.NK2 diese enthält die entsprechenden
Datensätze.

Unter Windows XP finden Sie diese Datei im Ordner Dokumente
und Einstellungen
unterhalb Ihres Benutzerkontos im Verzeichnis AnwendungsdatenMicrosoftOutlook.
Wenn Sie eine ältere Version von Windows verwenden, liegt die Datei unterhalb
des Installationsordners von
Windows im Verzeichnis AnwendungsdatenMicrosoftOutlook.
Outlook legt die Datei beim nächsten Start neu an und speichert nach und nach
die fortan benutzten Adressen.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.