Outlook ohne Office erhältlich

Outlook

Eine sehr Interessante News kommt von Microsoft, das Emailprogramm Outlook soll nun auch als Single Variante erhältlich sein.

Allerdings nur Zusammenhang mit dem Business Contact Manager.

Der Business Contact Manager ist ansonsten Bestandteil von Office 2007, dem aktuellen Office-Paket von Microsoft. Das Produkt richtet sich an kleine Unternehmen mit bis zu vier PCs oder maximal neun Mitarbeitern, die ihre Kundendaten damit verwalten wollen.

Laut Microsoft sollen die Zielgruppe der kleinen Firmen so besser bedient werden, die Ihre Kundenverwaltung „papierlos“ gestalten möchten. Da mehrere Mitarbeiter Zugriff auf die Daten haben, können diese Kunden unmittelbar Auskünfte erteilen. Zudem sollen sich alle Kundenanfragen bequem strukturiert auswerten lassen. Mehrere Anwender können die Kundendaten des Business Contact Managers über ein Netzwerk freigeben oder gemeinsam bearbeiten.

 

Ist die Outlook Einzel Version auch für Studenten oder Privatanwender geeignet?

Thomas Roth, Transactional Lead, Information Worker Business Group, Microsoft Deutschland, betont allerdings, das sei nicht Sinn der Sache: »Home and Student ist nur für Privatleute gedacht.« Er sieht eher andere Einsatzbereiche.

Laut Microsoft gibt es "Office Outlook mit Business Contact Manager 2007" ab sofort als Einzelprodukt zum Preis von 169,- Euro. Diese Version wird auf einer Extra CD ausgeliefert.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.