Probleme mit verzerrtem Nachrichtentext bei Gmail beheben

Google Mail

Normalerweise ermittelt Gmail automatisch die Codierung einer E-Mail und gewährleistet dadurch, dass Nachrichten wie vom Absender vorgesehen dargestellt werden können. In manchen Fällen kann es jedoch vorkommen, dass Gmail nicht in der Lage ist, die vom Absender angegebene Codierung der Nachricht zu ermitteln und der Inhalt der E-Mail anschließend verzehrt dargestellt wird. Dieses Problem lässt sich jedoch relativ leicht beheben, indem die Einstellungen für die Nachricht entweder manuell vorgenommen oder die Einstellungen des Browsers geändert werden.

Probleme mit verzerrtem Nachrichtentext können in Gmail relativ schnell behoben werden. Das eine Nachricht nicht korrekt dargestellt wird, ist häufig nicht etwa auf die eigene Internetverbindung oder den verwendeten Browser zurückzuführen, sondern auf eine fehlerhafte Erkennung der Textodierung. Techniker bei Gmail arbeiten regelmäßig an der Überarbeitung der automatischen Erkennung und dieses Problem wird im Laufe der Zeit wahrscheinlich immer seltener auftreten. Für alle diejenigen, die jedoch Probleme mit einem verzerrten Nachrichtentext haben, gibt es folgende Möglichkeiten:

Kopie des Originals öffnen

Eine sehr einfache Möglichkeit besteht darin, die Kopie des Originals der E-Mail zu öffnen und sich den darin enthaltenen Text anzeigen zu lassen.

1. Die folgenden Schritte setzen ein aktives (eingeloggt) Gmail Konto voraus.

2. Nun muss die Konversation mit der fehlerhaften Nachricht gesucht und selbige markiert werden.

3. Rechts oben im Nachrichten Nachrichtenfenster befindet sich neben "Antworten" ein Abwärtspfeil, auf den geklickt werden muss, um anschließend die Option "Verzerrter Texte Nachricht?" Anklicken zu können.

Im Normalfall ist ab diesem Punkt bereits alles erledigt und die Nachricht wird nicht mehr verzehrt dargestellt. Sollten jedoch weiterhin Probleme auftauchen, müssen die Codierungseinstellungen des Browsers angepasst werden.


Codierungseinstellungen Internet Explorer

Um die Codierungseinstellungen für eine spezielle Seite zu verändern, muss die fehlerhafte Seite aufgerufen werden. Ein Rechtsklick auf die fehlerhafte Seite öffnet ein Menü, das den Eintrag "Codierung" enthält. Öffnet man das Menü "Codierung", muss der Eintrag "Unicode (UTF-8)" ausgewählt werden, damit Nachrichten zukünftig korrekt dargestellt werden können. Generell sollte immer der Eintrag "Unicode (UTF-8)" ausgewählt sein, da Fehler bei der Darstellung von Webseiten und Nachrichten mit dieser Einstellung äußerst unwahrscheinlich sind.
 

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.