Schon 600.000 User haben den Facebook-Virus

Viren

Immer wieder wird bei Facebook von Viren gesprochen. In die Falle dieser tappen zahlreiche User, weil sie einfach alles anklicken, was auf der Pinwand gepostet wird. Es ist aber auch kein Wunder, denn die Sachen werden scheinbar von den Freunden gepostet, was aber in vielen Fällen nur eine Falle ist. So auch mit dem Post, dass den Nutzern versprochen wird, ihnen sei es möglich, zu ermitteln, welche User das eigene Profil angesehen haben.

Hierfür soll der User einen JavaScript Code kopieren und in der Adresszeile des Browsers einfügen. Ist die URL aufgerufen, soll angeblich angezeigt werden, wer das Profil besucht hat. Allerdings wird man nicht das Ergebnis sehen können, sondern wird zu einer Veranstaltung eingeladen. Wie gefährlich dieser Wurm ist, wurde bislang nicht genau beschrieben, aber immer wieder wird berichtet, dass die Festplatte zerstört wird oder Daten verschwinden. Es ist wichtig, dass man sich vor dem Anklicken solcher Posts bei seinen Freunden erkundigt, ob sie diesen veröffentlicht haben.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.