Sendezeitpunkt von Nachricht in TheBat bestimmen

TheBat!

Das E-Mail-Programm The Bat bietet von Haus aus die Möglichkeit, Nachrichten nicht direkt mit dem Klick auf den Button senden zu verschicken, sondern den Sendezeitpunkt der Nachricht selber bestimmen zu können. Dadurch kann beispielsweise eine Nachricht zu einem bestimmten Anlass verfasst und zu einem gewünschten Termin verschickt werden. Bei den meisten E-Mail-Programmen muss diese Funktion durch ein Plugin nachgerüstet werden. The Bat bietet diese Funktion bereits nach der Installation an.

Um eine Nachricht zu einem späteren Zeitpunkt zu senden, muss das Programm jedoch gestartet bleiben. Falls The Bat nicht auf dem Computer ausgeführt wird, kann die Nachricht auch nicht zu dem gewünschten Zeitpunkt versendet werden. Um die gewünschte Nachricht verspätet abzuschicken, muss man im ersten Schritt natürlich eine neue E-Mail schreiben. Wurde die E-Mail geschrieben, kann in der oberen Optionsleiste des Nachrichteneditors unter dem Menüpunkt "Optionen" der Eintrag "Sendezeitpunkt" ausgewählt werden.

 

Unter diesem Eintrag kann man nun einstellen, zu welchem Zeitpunkt die eben geschriebene Nachricht verschickt werden soll. The Bat bietet verschiedene Optionen für eine vordefinierte Verzögerung zum Abschicken einer Nachricht an. So kann eine Nachricht beispielsweise 15 Minuten, 1 Stunde oder exakt einen Tag später verschickt werden. Natürlich ist es auch möglich, Nachrichten an einem individuell festgelegten Datum und Uhrzeit zu verschicken. Eine mit diesem Vorgehen abgeschickt E-Mail kann jederzeit wieder bearbeitet werden, falls der Sendezeitpunkt noch nicht erreicht wurde.

 

Darüber hinaus ist es möglich, zu den bereits existierenden Vorlagen eigene Vorlagen hinzuzufügen. Diese können über den integrierten Editor der Sendezeitpunkt-Funktion erstellt und in die Liste aufgenommen werden. Dadurch kann man The Bat auch in diesem Punkt an die individuellen Bedürfnisse anpassen. Einmal konfigurierte Sendezeitpunkte können natürlich auch jederzeit wieder gelöscht werden.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.