Spam vermeiden: Wegwerf-E-Mail-Adressen mit Receiveee erstellen

Tipp

Oft gibt es im Internet Situation, die die Eingabe einer gültigen E-Mail-Adresse erfordern. Leider ahnt man aber bei der Eingabe schon häufig, dass zukünftig wahrscheinlich unerwünschte Nachrichten von diesem Anbieter verschickt werden. Auch bei Registrierungen in Foren oder anderen Diensten, bei denen normalerweise E-Mail-Adresse nur ein einziges Mal zum Verschicken des Aktivierungslinks benötigt wird, sollten nicht unbedingt die private E-Mail-Adresse zur Verfügung haben. Für derartige Szenarien eignen sich sogenannte Wegwerf-E-Mail-Adressen.

Da diese nach einmaliger Benutzung oder nach einem Zeitraum wieder gelöscht werden, gehen Spam-Nachrichten also ins Leere. Es gibt viele derartige E-Mail-Anbieter im Internet, aber ein neues Projekt aus Deutschland überzeugt durch einfache Bedienung und zweckorientierte Gestaltung.

Wer auf der Suche nach einer Wegwerf-E-Mail-Adresse ist, sollte sich den Dienst "Receiveee" einmal genauer anschauen. Auf der Internetseite des Anbieters kann sehr einfach eine sogenannte Wegwerf-E-Mail-Adresse erstellt werden, wie sie beispielsweise bei der Registrierung in Foren oder bei anderen Anmeldungen durchaus praktisch sein kann. Um Spam im eigenen Posteingang zu vermeiden, ist die Nutzung derartiger E-Mail-Adressen in vielen Szenarien sinnvoll. Es können jedoch keine E-Mails mit der bei Receiveee generierten Wegwerf-E-Mail-Adresse verschickt werden. Dadurch soll verhindert werden, dass diese für kriminelle Machenschaften verwendet wird oder schlimmstenfalls selbst zum Absender von Spam-E-Mails wird.

Neue Wegwerf-E-Mail-Adresse erstellen

Um eine neue Wegwerf-E-Mail-Adresse bei Receiveee zu erstellen, muss zuerst die Internetseite aufgerufen werden. Aktuell ist das Angebot nur in englischer Sprache verfügbar und eine Übersetzung ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht geplant. Um eine neue E-Mail-Adresse zu erstellen, muss auf den Button "Get a temporary email" geklickt werden. Im Anschluss wird automatisch eine zufällige E-Mail-Adresse mit der Endung "@Receiveee.com" erstellt. Die E-Mail-Adresse ist für 24 Stunden verfügbar und wird anschließend automatisch wieder gelöscht.

Neue E-Mails erscheinen automatisch im geöffneten Browserfenster und können direkt gelesen werden. Sollte die E-Mail einen Aktivierungslink enthalten, wird dieser von Receiveee automatisch erkannt und eigenständig angeklickt. In manchen Fällen funktioniert dieses Feature jedoch noch nicht zuverlässig und der Nutzer muss eigenständig auf den Aktivierungslink klicken.

Wer die E-Mail-Adresse nicht mehr benötigt, muss diese jedoch nicht 24 Stunden lang existieren lassen, sondern kann sie auch mit einem Klick auf "Delete this address" sofort löschen.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Kommentar zu “Spam vermeiden: Wegwerf-E-Mail-Adressen mit Receiveee erstellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.