Thunderbird 16 erschienen: Stille Updates und box.com

Thunderbird

In den vergangenen Tagen ist ein kleineres Update für Mozilla Thunderbird erschienen, das den E-Mail-Clienten um ein paar Funktionen erweitert und einige kritische Sicherheitslücken schließt. Darüber hinaus ist die Version 16 von Mozilla Thunderbird zukünftig in der Lage, Updates automatisch und still im Hintergrund zu installieren, was für den Nutzer den Vorteil bringt, dass er zukünftig Thunderbird nicht mehr neu starten muss, falls ein Update installiert werden soll. Besonders interessant sind auch die vorgenommenen Optimierungen, die für eine verbesserte Performance des E-Mail-Clienten sorgen.

Die aktuelle Version 16 vom Mozilla Thunderbird steht seit einigen Tagen zum Download bereit. Mit dem Update kommen jedoch nicht viele Neuerungen hinzu, sondern Thunderbird wird um ein wesentliches Feature ergänzt: Silent Updates. Silent Updates haben den Vorteil, dass sie bereits während das Programm läuft heruntergeladen werden und die Installation beim erneuten Starten oder Beenden des Programms automatisch ausgeführt wird. Dadurch spart sich der Benutzer den Neustart nach der Installation und muss nicht mehr warten, bis das Update heruntergeladen wurde, da dies bereits im Hintergrund geschieht.

Vor einigen Versionsnummern wurde Thunderbird mit einem Online-Speicher-Service ausgestattet, der die Größe von E-Mail anhängen und damit die Auslastung der Server verringern sollte. Nutzer konnten größere Anhänge direkt zu Dateihostern hochladen und den Link in die E-Mail einfügen. Dadurch konnte diese schneller gesendet werden und der Empfänger konnte den Inhalt auch schneller herunterladen. Des Weiteren wird das Postfach des Empfängers nicht mit einem großen Anhang belastet. Zu der Liste der Dienste ist mit dem Update auf Version 16 der Anbieter box.com hinzugekommen.

Thuunderbird_16_Update.JPG

[Thuunderbird 16 Update]

Das Update kann wie gewohnt über die offizielle Internetseite von Mozilla Thunderbird bezogen oder direkt aus dem Programm heraus installiert werden. Dazu muss lediglich der Reiter "Hilfe" geöffnet und anschließend auf den Menüeintrag "Über Thunderbird" geklickt werden. Sollte ein Update verfügbar sein, wird die automatisch heruntergeladen und der Nutzer kann das Update anschließend installieren.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.