Wie erstelle ich eine Desktopverknüpfung von Outlook auf Windows 8?

Outlook

Wir haben eine neue Installation von Outlook auf Windows 8 und möchten eine Verknüpfung für Outlook auf unserem Desktop platzieren.

Wie machen wir das?

Eine Desktopverknüpfung für Outlook auf Windows 8 zu erstellen ist nicht unkompliziert. Für Windows 7 und den Vorgängern klickt man mit rechts einfach auf das Outlooksymbol im Startmenü und wählt: Sende zu -> Desktop (Verknüpfung erstellen).

Für Windows 8 müssen wir etwas trickreicher rechts klicken.

Merke: Diese Methode kann für alle Anwendungen angewandt werden, nicht nur für Outlook.

Rechtsklick im neuen Startbildschirm

Wenn wir einen Rechtsklick auf dem Outlooksymbol im neuen Windows 8 Startbildschirm machen, kommt unten ein Dialogfeld mit einigen Optionen, aber keine um eine Desktopverknüpfung zu erstellen.

Rechtsklickoptionen für die klassische Anwendung im Windows 8 Startbildschirm.

Wir können nur empfehlen Outlook auf die Taskleiste zu setzen, aber wenn du unbedingt eine Desktopverknüpfung haben möchtest, ist es immer noch möglich eine zu erstellen.

Rechtsklick auf der Taskleiste

Wenn du Outlook auf die Taskleiste gesetzt hast, schließe Outlook. Dann halte SHIFT und wähle: Sende zu -> Desktop (Verknüpfung erstellen).
Wenn Outlook doch nicht geschlossen ist, kannst du das gleiche erreichen in dem du auf das Icon rechtsklickst und von der Liste aus, die sich öffnet auf Outlook 2013 (oder welche Version auch immer du hast) rechtsklickst, während du SHIFT hälst und wählst: Senden an -> Desktop (Verknüpfung erstellen).

Wie schon gesagt funktioniert das auch bei allen anderen Anwendungen und du musst es nicht vorher auf die Taskleiste befestigt haben, wenn die Anwendung gerade läuft.

Öffnen des Speicherorts

Ein anderer Weg, der einfacher ist sich zu merken, ist auf Outlook im neuen Startbildschirm zu rechtsklicken und vom unteren Feld zu wählen: Öffnen des Speicherorts.
Es öffnet sich ein Datei-Explorer mit den aktuellen Orten von den Startbildschirm Verknüpfungen. Du kannst nun die Verknüpfung kopieren und auf deinem Desktop einfügen oder auf die Verknüpfung rechtsklicken und wählen: Senden an -> Desktop

Merke: Diese Startbildschirm Verknüpfungen findet man an der gleichen Stelle, wie auch beim klassischen Startbildschirm von Windows 7 und hat die gleiche Struktur.

Extra Tipp: Du kannst es auch nutzen, um eine Startmenü – Toolbar bei Windows 8 zu erstellen. Klicke einfach mit rechts auf einen leeren Platz auf deiner Taskleiste und wähle Taskleiste -> neue Taskleiste … und schieb sie hierhin:
C:ProgramDataMicrosoftWindowsStart MenuPrograms

Über die Dateiprogrammordner

Der letzte Ansatz wäre einfach OUTLOOK.EXE im Installationsverzeichnis zu suchen und mit rechtsklick die Option eine Desktopverknüpfung zu erstellen wählen.

Folgend sieht man Voreinstellungen des Installationsverzeichnisses für Office.

• 32-bit Office auf 32-bit Windowsversion
C:->Programme->Microsoft Office->Office##
• 32-bit Office auf 64-bit Windowsversion
C:->Programme->Microsoft Office (x86)->Office##
• 64-bit Office auf 64-bit Windowsversion
C:->Programme->Microsoft Office->Office##

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.