WikMail: Adressbuch aus Thunderbird importieren

WikMail

In dem folgenden Beitrag beschreiben wir Ihnen, wie Sie Adressen aus Thunderbird
auch in WikMail verwenden können.

Öffnen Sie zunächst Thunderbird und gehen Sie dann in das Adressbuch
 (Strg + F2). Nun öffnet sich das
Adressbuch gehen Sie in das Menü Tools/Export. Wählen Sie unter
Dateityp (*.csv) aus und geben Sie der Datei einen passenden Namen.

WikMail Adressen Import aus Thunderbird

Nun können Sie Thunderbird wieder schließen und WikMail
öffnen. Gehen Sie in das Menü Datei/Importieren/Adressbuch.

Jetzt öffnet sich folgendes Fenster:

 

adressen aus thunderbird

Hier klicken Sie auf den Button Beginnen in dem nächsten
Fenster wählen unter „Importieren ausCSV-Datei.
In dem Menü Trennzeichen wählen Sie das Komma und klicken dann rechts unter
Quelldatei
auf das gelbe Symbol. Hier müssen Sie nun die exportierte Datei aus Thunderbird
auswählen. In unserem Beispiel unter Desktop.

Csv import nach WikMail

Wählen Sie unter Importieren aus: die Option CSV-Datei.

Klicken Sie rechts auf das Ordner Symbol (Neben Quelldateiname)  und suchen Sie sich Ihre exportierte CSV
Datei heraus. Achten Sie bei den Trennzeichen darauf dass Sie das Komma
ausgewählt haben. Klicken Sie anschließend auf Weiter.

WikMail: Adressen von Thunderbird verwenden

In dem nächsten Fenster müssen Sie die einzelnen Felder mit
Ihren Spalten verknüpfen. 

Klicken Sie auf der rechten Seite z.B. auf MailAdress nun
müssen Sie im linken Fenster auf die Spalte indem die Emailadresse abgelegt
ist, in unserem Beispiel wäre dies die Spalte 5.

Nun erscheint hinter Mailadress eine Zahl (5). Diese
Verknüpfungen führen Sie mit allen vorhandnen Feldern und Spalten durch. Wenn
Sie fertig sind klicken Sie einfach auf den Button Importieren.

 

Daraufhin erscheint folgendes Fenster:

 

Kontakte von Thunderbird nach WikMail kopieren

Prüfen Sie nun nach ob der Import für Sie erfolgreich
verlief, indem Sie die Einträge zu den Überschriften vergleichen.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.