ZE-Mails auf Smartphone verwalten: Triage: E-Mail-First-Aid

Download

Immer mehr Benutzer empfangen ihre E-Mails auch auf Smartphones und sind damit mobil jederzeit erreichbar. Da Smartphones häufig in Situationen genutzt werden, in denen man unterwegs ist und oft nur wenig Zeit hat, muss der Nutzer schnell entscheiden können, welche E-Mails wichtig sind und welche auch später beantwortet werden können.

Auf dem iPhone ist hier beispielsweise die App "Triage" interessant, da diese auf einfache Art und Weise eine ausgesprochen schnelle und intuitive Sortierung von E-Mails ermöglicht. Wer viele E-Mails auf einem iOS-Gerät verwalten muss, sollte sich die kostenpflichtige App Triage einmal genauer anschauen.

Der Fokus der Anwendung wurde auf eine einfache Bedienung und die damit verbundene schnelle Vorauswahl bezüglich der Dringlichkeit und Wichtigkeit eingehende E-Mails gelegt. Mit Triage kann der Posteingang schnell und effizient aufgeräumt werden, was beispielsweise durch die bewusst wenigen Auswahlmöglichkeiten bei eingehenden Nachrichten zurückzuführen ist. Geht eine E-Mail im Posteingang ein, kann der Benutzer entweder entscheiden, ob er die eingehende Nachricht mit einer Snooze-Funktion zurückhält und den Empfangszeitpunkt heraus zögert oder ob er zur Vorab-Bearbeitung wechseln soll. Wählt man die Snooze-Funktion aus, wird die Nachricht zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal versucht zuzustellen. Möchte man beispielsweise, dass eine größere E-Mail erst heruntergeladen wird, wenn man sich wieder im W-LAN befindet, kann diese Funktion sehr praktisch sein.

Wurde die E-Mail jedoch zugestellt, hat der Benutzer die Auswahl zwischen zwei Grundfunktionen, die zur schnellen Bearbeitung von eingehenden E-Mails beitragen sollen. In einer Kartenansicht werden alle eingehenden Nachrichten übersichtlich präsentiert und der gezeigte Inhalt einer Nachricht lässt bereits ahnen, wie diese einzustufen ist. Wird eine Karte zum oberen Bildrand gezogen, wird die damit verknüpfte Nachricht archiviert und kann somit später gelesen werden. Wirft man sie nach unten, erscheint sie als ungelesen und wird auch dementsprechend markiert. Handelt es sich jedoch um eine Nachricht, die sofort beantwortet werden muss, kann diese natürlich mit der entsprechenden Auswahl auch sofort verarbeitet werden. Unterstützt werden alle E-Mail-Dienste, die auf IMAP basieren und natürlich auch Konten von bekannten Anbietern wie Gmail, Yahoo und iCloud können eingebunden werden.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.