Den kompletten Kalender als eine ics-Datei exportieren oder ein Backup erstellen

Outlook

Wir waren früher in der Lage, unseren Kalender als eine ics-Datei zu exportieren. Wenn wir nun allerdings den Assistenten zum Importieren und Exportieren von Daten aufrufen, wird uns nur noch die Option zum Exportieren als eine csv-Datei oder pst-Datei angezeigt.
Wir würden auch weiterhin gerne das ics-Format nutzen, da es sich einfacher als Backup nutzen lässt und anderen Personen dieses Format besser importieren können, sodass sie meine Verfügbarkeit sehen können. Besteht die Möglichkeit, dass wir unseren Kalender wieder als ics-Datei speichern können?

Die Option, den Kalender als ics-Datei zu exportieren, ist im Assistenten zum Importieren und Exportieren von Daten nicht verfügbar. Das liegt daran, dass man den Kalender-Ordner direkt als eine ics-Datei speichern kann.
Um das zu machen, wählt man zunächst den Kalender-Ordner aus und nutzt dann:

„Datei“ -> „Kalender speichern“

Weitere Optionen und Komplettes Backup:

Als Standard wird man die Verfügbarkeit für den aktuellen Tag exportieren. Man kann allerdings auch festlegen, was in der ics-Datei gespeichert werden soll, indem man den Button „Weitere Optionen“ verwendet.

Das Menü „Kalender speichern“ beinhaltet verschiedene Optionen, um zu kontrollieren, was in der ics-Datei gespeichert wird.

Datumsbereich:
– heute
– morgen
– nächsten 7 Tage
– nächsten 30 Tage
– Vollständiger Kalender
– spezifische Daten

Details:
– Nur Verfügbarkeit
– Nur Zeit in meiner Arbeitszeit anzeigen
– Eingeschränkte Details
– Volle Details

Erweitert:
– Details von als privat markierten Elementen einschließen
(benötigt „Beschränkte Details oder „Volle Details“)
– Anlagen in Kalenderelementen einschließen
(benötigt „Volle Details“)

Mit den oben gezeigten Einstellungen im Menü „Speichern als“ kann man ein komplettes Backup des eigenen Kalenders im ics-Format erzeugen. Dieses kann dann von anderen Kalender-Anwendungen importiert werden.

Hinweis: Wenn man die pst-Dateien des eigenen Postfachs als Backup absichert, gibt es keinen Grund dafür, für den Kalender-Ordner noch ein separates Backup als eine ics-Datei zu machen.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.