Desktopbenachrichtigungen bei neuen E-Mails für ein bestimmtes Konto ausschalten

Outlook

Wir haben mehrere Konten erstellt und sie zeigen alle Benachrichtigungen über neue E-Mails an, wenn diese reinkommen. Da ein Postfach aber hauptsächlich Newsletter und Spam erhält, würden wir gerne für dieses Konto die Benachrichtigungen ausschalten. Wie können wir einstellen, welches Postfach die Benachrichtigungen für neue E-Mails auf dem Desktop anzeigen soll?

Es gibt zwar keine direkte Einstellung dafür in Outlook, allerdings kann man es hinbekommen, wenn man die allgemeine Option zum Anzeigen von Mail-Benachrichtigungen ausstellt und dann eine Regel einrichtet, mit der nur Benachrichtigungen von einem speziellen Account auf dem Desktop erscheinen.Desktopbenachrichtigungen von neuen Mails abschalten:
Wie gesagt ist der erste Schritt des Prozesses das abschalten der allgemeinen Option, durch die immer Desktopbenachrichtigungen über neue E-Mails erscheinen.

Outlook 2003 und Outlook 2007: „Extras“ ? „Optionen“ ? auf den Button „E-Mail Optionen“ klicken ? auf den Button „Erweiterte E-Mail Optionen“ klicken ? den Harken bei „Desktopbenachrichtigungen anzeigen“ entfernen
Outlook 2010 und Outlook 2013: „Datei“ ? „Optionen“ ? „E-Mails“ ? in den Reiter „Nachrichteneingang“ wechseln ? den Harken bei „Desktopbenachrichtigungen anzeigen“ entfernen

Wie man die Funktion der Desktopbenachrichtigungen in Outlook 2013 ausstellt

Regel zur Desktopbenachrichtigung bei neuen E-Mails für spezifische Accounts erstellen:
Der nächste Schritt besteht darin, eine Regel zu erstellen, welche die Desktopbenachrichtigungen bei neuen E-Mails erlaubt, allerdings nur für ausgewählte Postfächer. Die Herangehensweise ist ein wenig anders, wenn man die Benachrichtigungen nur für einen Account statt für alle ausschalten möchte.Benachrichtigungen für ein bestimmtes Postfach ausschalten:
Wenn man mehrere Konten eingestellt hat, aber nur für ein bestimmtes die Benachrichtigungen ausschalten möchte, muss man folgende Regel erstellen:

1) Zunächst öffnet man das Fenster „Regeln und Benachrichtigungen
– Outlook 2003 und 2007: „Extras“ ->„Regeln und Benachrichtigungen“ (wenn eine HTTP-Warnung auftaucht, einfach auf OK klicken)
– Outlook 2010 und 2013: „Datei“ ->auf den Button „Regeln und Benachrichtigungen verwalten“ klicken
2) Wenn das Drop Down-Menü „Änderungen an diesem Ordner anwenden“ auftaucht, muss man das Postfach auswählen, welches man von den Benachrichtigungen ausnehmen will.
3) Dann auf den Button „Neue Regel“ klicken
4)
Auf „Regel ohne Vorlage erstellen“ und anschließend entweder „Nachrichten bei Ankunft prüfen“ oder „Regel auf von mir empfangene Nachrichten anwenden“ klicken


5)
Auf „Weiter“ klicken, um zum Bedingungen-Bildschirm zu kommen.
6)
Eventuell gesetzte Häckchen entfernen und dann auf „Weiter“ klicken
7) Eine Warnung wird auftauchen, die besagt, dass die Regel auf alle Nachrichten zutrifft. Auf „Ja“ klicken, um das zu bestätigen
8) Die Aktion „Eine Desktopbenachrichtigung anzeigen“ wählen

 

Outlook 2013 Relgeleinstellungen

 

9) Auf „Weiter“ klicken
10) „Außer bei dem spezifischen Konto“
auswählen
11)
Am unteren Rand auf „Spezifisch“ klicken und den Account auswählen, für den man die Benachrichtigung sehen will
12)
Zum Schluss auf „Fertig stellen“ klicken, um die Regel abzuschließen
Die gesamte Regel ließt sich wie folgt:
Diese Regel anwenden, wenn eine Nachricht ankommt
Nur auf diesem Computer
Eine Desktopbenachrichtigung anzeigen
außer bei dem Konto „Kontoname“
Wenn das erwähnte Drop Down-Menü „Änderungen an diesem Ordner anwenden“ wie in Schritt 2 beschrieben auftauchte, müssen alle Schritte für jedes Postfach wiederholen, aber man kann dir Schritte 10 und 11 überspringen. Wenn man für einen Account die Regel nicht aufstellt, erhält man von dort auch keine Benachrichtigungen.Desktopbenachrichtigungen für mehrere Konten ausschalten:
Wenn man mehrere Konten eingerichtet hat und die Benachrichtigungen für eine Postfächer abstellen will, muss eine Regel wie folgt erstellt werden:
1) Zunächst öffnet man das Fenster „Regeln und Benachrichtigungen
– Outlook 2003 und 2007: „Extras“ -> „Regeln und Benachrichtigungen“ (wenn eine HTTP-Warnung auftaucht, einfach auf OK klicken)
– Outlook 2010 und 2013: „Datei“ ->auf den Button „Regeln und Benachrichtigungen verwalten“ klicken
2) Wenn das Drop Down-Menü „Änderungen an diesem Ordner anwenden“ auftaucht, muss man das Postfach auswählen, welches man von den Benachrichtigungen ausnehmen will.
3) Dann auf den Button „Neue Regel“ klicken
4)
Auf „Regel ohne Vorlage erstellen“ und anschließend entweder „Nachrichten bei Ankunft prüfen“ oder „Regel auf von mir empfangene Nachrichten anwenden“ klicken
5)
Auf „Weiter“ klicken, um zum Bedingungen-Bildschirm zu kommen.
6) „Über ein spezifisches Konto“
7)
Am unteren Rand auf „spezifisch“ klicken und dann das Konto auswählen, für das man die Benachrichtigung sehen will
8)
Auf „Weiter“ klicken
9)
Die Aktion „Desktopbenachrichtigung anzeigen“ auswählen
10)
Auf „Fertig stellen“ klicken, um die Regel abzuschließen
Die Regel liest sich dann:
Regel anwenden, wenn eine Nachricht ankommt
über das Konto „Kontoname“
und nur auf diesem Computer
Desktopbenachrichtigung anzeigen

Wenn man die Desktopbenachrichtigungen für andere Konten auch anzeigen lassen möchte, müssen die Schritte 2 – 6 für jedes der Konten wiederholt werden.

Regelreihenfolge und „Keine weiteren Regeln anwenden“:

Um sicher zu gehen, dass die Benachrichtigung für jede neue, erhaltene Mail angezeigt in dem ausgewählten Postfach angezeigt wird, muss man die neu erstellte Regel nach ganz oben verschieben. Wenn man keine Desktopbenachrichtigungen für Nachrichten erhalten möchte, die in andere Ordner verschoben werden, muss man die „Verschieben nach“-Regeln nach oben setzen und dann die Aktion „Keine weiteren Regeln anwenden“ hinzufügen.
Um zu die Regeln zu sortieren, benutzt man die Hoch- und Runter-Buttons.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.