Die Übermittlungshäufigkeit von neuen E-Mails in Outlook 2010, Outlook 2013 und Outlook 2016 prüfen

Outlook

Outlook überprüft derzeit in Abständen von 30 Minuten nach neuen E-Mails, was für uns nicht wirklich zweckmäßig ist.

Wir möchten diese Häufigkeit auf alle 5 Minuten erhöhen, aber wir können nicht herausfinden, wie wir dies ausführen können. Wir haben fast überall in unseren Kontoeinstellungen nachgesehen und auch viele mögliche Optionen ausprobiert.

Wo können wir sehen, wie oft Outlook nach neuen Nachrichten prüfen soll?

Die Option ist immer noch vorhanden, aber diese muss bewilligt sein. Sie müssen gewissermaßen Bescheid wissen, dass sie existiert, um die Einstellung seit Outlook 2010 zu finden.

Es gibt drei „einfache“ Möglichkeiten für einen Zugriff auf diese Option:

Tastenkombinationen

STRG + ALT + S (funktioniert für alle Outlook-Versionen)

Menü Optionen

Datei->Optionen-> Abschnitt: Erweitert-> Schaltfläche Senden/Empfangen …

Multifunktionsleiste

Registerkarte: Senden/Empfangen-> Schaltfläche: Senden-Empfangen-Gruppen-> Senden-Empfangen-Gruppen definieren…

Hinweis: Eine Übersicht über die Standorte für die häufigsten Outlook-Optionen aller Versionen kann in diesem Ratgeber gefunden werden; Wo kann ich … finden?

Auf welchen Wert sollte die automatische Übermittlung eingestellt werden?

Legen Sie die automatische Übermittlung nicht auf eine zu kurze Zeitspanne fest, denn Sie könnten am Ende endlos den Mailserver pollen, Übermittlungsfehler und manchmal sogar Duplikate riskieren.

Wenn Sie nur 1 Konto besitzen, sollten Sie diese Option so einstellen, dass sie nicht häufiger als einmal alle 5 Minuten auf neue Nachrichten überprüft. Für 2 oder 3 Konten wird eine Überprüfung alle 10 Minuten empfohlen. Aus diesem Beispiel können wir schließen, dass Sie 5 Minuten für alle 2 bis 3 neuen Konten anfügen sollten, bis Sie einen Wert von 30 Minuten erreichen.

Hinweis: Diese Option wirkt sich nicht auf Exchange-Konten aus, denn der Exchange-Cachemodus verwendet einen anderen Übermittlungsmechanismus, welcher nahezu augenblicklich ist. Allerdings wird der Offline Empfangsintervall auch für Exchange-Konten gelten, wenn Sie Outlook konfiguriert haben, offline zu arbeiten.

Outlook überprüft standardmäßig nach neuen Nachrichten alle 30 Minuten.
Separate Übermittlungsintervalle können jedoch sowohl für den Online- als auch Offline-Modus eingestellt werden.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *