E-Mails sind beim Ändern der Signatur leer

Outlook

Nach dem Verfassen einer E-Mail haben wir unsere Signatur geändert, wodurch allerdings der gesamte Text aus der Nachricht gelöscht wurde.
Was ist passiert und wie können wir verhindern, dass dies wieder geschieht?

Wenn Sie damit beginnen, eine neue Nachricht einzugeben, dann sehen Sie bereits Ihre E-Mail-Signatur. Im Hintergrund teilt Outlook jedoch Ihre Nachrichten in zwei Abschnitte, einen für die Nachricht und einen für die Signatur. Wenn Sie Ihre Signatur ändern, wird dieser gesamte Abschnitt mit der neuen Signatur ersetzt werden.

Wenn Sie in Ihrem Signaturbereich versehentlich etwas eingegeben haben, wird dieser Text ebenfalls ersetzt werden, wenn Sie Ihre Signatur ändern. Zum Glück kann diese Änderung rückgängig gemacht werden.

Geben Sie nichts im Signaturbereich ein!

Sie haben es also irgendwie geschafft, etwas im Signaturbereich einzugeben. Dies geschieht uns meistens dann, wenn wir noch ein paar Zeilen am Ende der Nachricht hinzufügen möchten.

Um etwas Platz für die Eingabe zu schaffen, legen wir unseren Eingabezeiger direkt vor den Beginn unserer Signatur. Danach drücken wir zweimal die Eingabetaste, wodurch wir genug Platz zum Schreiben haben. In diesem Fall würden wir nun im Signaturbereich schreiben, anstatt im Nachrichtenbereich.

Wie Sie ermitteln können, ob Sie sich im Signaturbereich befinden

Es gibt zwei schnelle Wege, um herauszufinden, ob Sie gerade im Signaturbereich eingeben, bevor Sie Ihre Signatur ändern:

• Die automatische Rechtschreibprüfung funktioniert nicht (falsch geschriebene Wörter werden nicht Unterstrichen angezeigt). Zugegeben, dies ist nicht wirklich hilfreich, wenn Sie ohne Fehler schreiben.

• Das Kontextmenü zeigt nicht die üblichen Optionen, sondern nur die Namen von anderen Signaturen, die Sie besitzen.

Verhindern Sie, dass dies geschieht

Es gibt in der Tat keine hilfreiche Methode, um dies zu verhindern, denn es gibt keine visuelle Warnung oder Linie zwischen den Abschnitten.

Versuchen Sie, sich selbst beizubringen, keine leeren Zeilen hinzuzufügen, weil Sie den Einzeigengeber vor Ihrer Signatur platzieren und die Eingabetaste drücken. Versuchen Sie stattdessen den Eingabezeiger am Ende des letzten Satzes zu platzieren und dann die Eingabetaste zu drücken.

Eine andere Methode, welche Sie sich selbst beibringen können, ist Ihre Signatur unmittelbar dann zu ändern, wenn Sie damit beginnen eine neue Nachricht zu verfassen.

Wie Sie Ihren Text wiederherstellen können

Wenn Sie sich in einer Situation wiederfinden, in der Ihr gesamter Text beim Schreiben plötzlich vor Ihren Augen verschwindet, nur weil Sie Ihre Signatur geändert haben, dann besteht kein Grund zur Panik!

Drücken Sie einfach auf die Schaltfläche „Rückgängig“, um Ihren Text wiederherzustellen. Danach können Sie den Text aus dem Signaturbereich ausschneiden und in den Nachrichtenbereich einfügen. Anschließend können Sie Ihre Signatur ändern und der eingegebene Text wird nicht verschwinden.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.