Einen Drucker speziell zu Outlook hinzufügen

Outlook

Wir haben einen Drucker mit relativ teuren Farbpatronen, den wir gekauft haben um hauptsächlich Fotos auszudrucken. Darüberhinaus brauchen wir Ihn außerdem um Emails auszudrucken. Um vorzubeugen, dass zu viel Tinte verschwendet wird stellen wir in den Einstellungen ein, dass nur schwarze Tinte verwendet werden soll, im Econonmy-Modus gedruckt wird und manchmal sogar beidseitig. Das sind jedes Mal eine Menge Clicks, die wir abarbeiten müssen und manchmal vergessen wir das auch.
Gibt es eine Möglichkeit diese Einstellungen direkt in Outlook für alle zukünftigen Druckvorgänge vorzunehmen?

Nein, diese Einstellungen sind speziell für den Drucker vorzunehmen und können nicht über Outlook getätigt werden. Allerdings könnten Sie diese als Standard in den Einstellungen des Druckers abspeichern.

Eine andere Möglichkeit ist Ihren Drucker zwei Mal hinzuzufügen. Jedes Mal mit anderen Einstellungen. Dann bräuchte man nur den passenden Drucker auszuwählen, wenn man etwas aus Outlook ausdrucken möchte.

Drucker-Einstellungen in der Systemsteuerung ändern

  • Windows XP

Start -> Drucker- und Faxgeräte

  • Windows 7 und Windows Vista

Start -> Geräte und Drucker

  • Windows 8 und Windows 10

1. Öffnen Sie das Start Menü und tippen Sie -> Drucker
2. Wählen Sie: Geräte und Drucker

Jetzt klicken Sie auf Ihren Drucker, wählen Sie Bevorzugte Einstellungen und sehen Sie sich die Farb- und Qualität-Einstellungen an.

Notiz: Das Einstellungsfenster für „bevorzugte Druckeinstellungen“ ist oft sehr überladen durch die Drucktreiber, die der Hersteller herausgebracht hat um die spezifischen Druckeinstellungen an Ihrem Drucker vornehmen zu können.

Manche Drucker erlauben die Möglichkeit verschiedene Grundeinstellungen in Form von „Druck-Vorlagen“ oder „Druck-Verknüftungen“ vorzunehmen und diese abzuspeichern und diese mit nur einem Click auszuwählen. Das kann Alternativ zu der Möglichkeit genutzt werden mehrere Drucker hinzuzufügen, wie bereits oben beschrieben.

Einen Drucker zwei Mal hinzufügen

Einen Drucker zwei Mal hinzuzufügen mag sich im ersten Moment seltsam anhören, aber Windows macht einen Unterschied zwischen Druckern als Software und Einstellungen und Druckern als Gerät. Also benutzen wir die korrekte Sprachwahl: Wir fügen zwei Konfigurationen zu einem Drucker-Gerät hinzu.

Das erlaubt Ihnen für jeden Drucker unterschiedliche Einstellungen vorzunehmen und diese schnell zu ändern, indem Sie die passende Konfiguration auswählen.

1. Systemsteuerrung -> Geräte und Drucker -> Drucker hinzufügen

2. Brechen Sie jede automatische Suche ab und fügen Sie einen lokalen Drucker manuell hinzu (selbst wenn Ihr Drucker bereits mit dem Netzwerk verbunden ist).

  • Windows XP

Drucker, die mit diesem Computer verbunden sind

  • Windows 7 und Windows Vista

Gerät hinzufügen

  • Windows 8 und Windows 10

Der Drucker meiner Wahl ist nicht gelistet -> Einen Drucker oder Netzwerk-Drucker mit manuellen Einstellungen hinzufügen

3. Wählen Sie: Einen existierenden Port nutzen
4. Wählen Sie eine der gelisteten Einstellungen für Ihren Drucker
Für USB-Drucker heißt dieser meistens: USB001 (Virtueller Drucker-Port für USB)
Für mit dem Netzwerk verbundene Drucker ist es meistens der Name der IP-Adresse des Druckers
5. Nachdem Sie Weiter geklickt haben werden Sie zur Auswahl des Drucker-Treibers weitergeleitet. Wenn Sie diesen bereits installiert haben, sollte er der Treiber bereits in der Liste sein. Wählen Sie jetzt den Hersteller und das Modell.
6. Nachdem Sie den Treiber ausgewählt haben, klicken Sie auf Weiter und behalten Sie den aktuellen Treiber
7. Geben Sie ihrer Konfiguration einen Namen. Sie können es beispielsweise „Outlook“, „Entwurf-Qualität“, „Niedrige Qualität“ oder „Spar-Modus“ nennen.
8. Optional können Sie den Drucker als Standard-Drucker wählen und eine Test-Seite ausdrucken.
9. Clicken Sie nun mit Rechtsklick auf Ihre gerade erstelle Konfiguration und wählen Sie Druckeinstellungen um Ihre gewünschten Einstellungen voruznehmen.

Notiz: In Windows 8 oder Windows 10 werden Sie möglicherweise immer nur Ihren Drucken sehen. Wenn Sie allerdings mit Rechtsklick auf den Drucker klicken und Druckeinstellungen wählen, sehen sie ein Auswahlmenü mit der Möglichkeit zwischen dem regulärem Drucker und dem Entwurf-Drucker zu wählen.

Ausdrucken aus Outlook

Wenn Sie jetzt etwas aus Outlook (oder einer anderen Anwendung) ausdrucken können Sie schnell den passenden Drucker auswählen, was Ihnen erlaubt schnell die passende Einstellung zu wählen.

Hintergrundinformation

Diese Methode wird oft dazu genutzt um denselben (HP) Drucker mit zwei unterschiedlichen Treibern zu installieren. Einmal mit dem PCL-Treiber und einmal mit dem PostScript-Trieber.

Diese Vorgehensweise wird meistens für komplexe Druckvorgänge genutzt (wie professionelles Drucken von high-end Designs) um schnell und einfach zahlreiche Einstellungen vorzunehmen, die nötig sind.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.