Einen ins Auge fallenden Betreff mit Symbolen erstellen

Outlook

Um mit einer Email zusätzliche Aufmerksamkeit zu erregen, würden wir gerne Sonderzeichen wie Sterne oder Herzen in die Betreffzeile einfügen.

Ist das möglich und wenn ja, welche werden in der Betreffzeile unterstützt?

Wie eine aufmerksamkeitsstarke Betreffzeile erstellt wird, ist eine Frage, die hin und wieder gestellt wird. Von der technischen Seite her ist dies in jedem Fall möglich, aber es gibt einige Dinge zu beachten.

Sonderzeichen

 

Einige Warnungen im Voraus

Auch wenn verschiedene Symbole im Betreff verwendet werden können, so sollten folgende Hinweise vorab beachtet werden:

  • Nicht alle Email-Programme sind in der Lage, diese Symbole im Betreff darzustellen und dies kann den Empfänger verwirren. Bevor eine Email an einen echten Empfänger versandt wird, sollte dies getestet werden!
  • Wenn Symbole im Betreff verwendet werden, könnte das Email-Programm des Empfängers der Email als Spam bewerten.
  • Anstatt mit den Symbolen eine erhöhte Aufmerksamkeit des Empfängers zu generieren, kann es auch passieren, dass die Nachricht sofort gelöscht wird. Denken Sie daran, wie Sie sich fühlen würden, wenn Ihre Mailbox voll mit Emails mit kleinen Bildchen wäre.

Im Allgemeinen sollte man an keine technischen Grenzen stoßen, wenn man mit Personen kommuniziert, die ebenfalls Outlook nutzen. Im Bezug auf das Kollegen ärgern, wünschen wir viel Glück 😉

 

Die Zeichentabelle

Wenn Sie Sonderzeichen verwenden möchten, ist es das Einfachste, diese über die Zeichentabelle einzufügen.

Um die Zeichentabelle aufzurufen, tippen Sie einfach „Zeichentabelle“ in das Suchfeld im Startmenü (Windows Vista, Windows 7 und Windows 8). Oder Sie öffnen es über:

Start –> Programme –> Zubehör –> Systemprogramme –> Zeichentabelle

Sie können sowohl die Schriftart „Arial“, als auch „Arial Unicode MS“ durchsuchen, bis Sie das passende Symbol gefunden haben. Wählen Sie das gewünschte Zeichen aus und benutzen Sie die Kopieren-Schaltfläche, um dieses in der Betreffzeile der Email einzufügen (Tastenkombination: STRG + V).

zeichentabelle
In der Zeichentabelle befinden sich viele Sonderzeichen, die aus rein technischer Sicht in die Betreffzeile eingefügt werden können. Es kann jedoch passieren, dass diese nicht die gewünschte Reaktion des Empfängers erzielen.

 

Nützlicher Zeicheneinsatz und Alternativen

 

Das aktuelle Ärgernis liegt eher im Übereinsatz von Symbolen und Sonderzeichen. Es ist natürlich total ok, diese bei Geburtstaggrüßen, einer Einladung zum Weihnachtsessen oder einer anderen einzigartigen Veranstaltung zu benutzen. Emails müssen mit und ohne nicht langweilig sein.

Wenn Sie einen guten Umgang mit Ihren Kontakten und Kollegen pflegen, kann die Kommunikation auch so gut verlaufen, ohne ein zu großes Risiko einzugehen. Jedoch können Sie sich in einer kleinen Gruppe von Kontakten auf bestimmte Symbole einigen, die Sie immer wieder verwenden, und sie immer zu Beginn des Betreffs einsetzen.

Dies kann zum Beispiel ein Telefonsymbol sein, wenn Sie einem Kollegen eine Nachricht eines Anrufs hinterlassen, als er nicht am Platz war.

Jedoch kann es unter Umständen besser sein, als Alternative Fähnchen zur Signalisierung von Prioritäten einzusetzen. Weiterhin können auch bestimmte intern bekannte Schlüsselbegriffe im Betreff genutzt werden.

Es wäre für den Empfänger der Nachricht sehr einfach das Organisations oder Auto Formatierungs Tool in Outlook 2007 und vorherige oder bestehende Formatierungen in Outlook 2010 und 2013 zu nutzen.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.