Geburtstage und Veranstaltungen von Facebook bei Outlook importieren

Outlook

Bei Facebook wird man benachrichtigt, wenn einer der Freunde Geburtstag hat (damit man etwas auf seiner oder ihrer Zeitleiste schreiben kann). Kann man diese Benachrichtigungen zu Geburtstagen auch irgendwie in den eigenen Kalender von Outlook importieren?

Man kann die Geburtstagserinnerungen von Facebook bei Outlook als eine Art „Live“-Internetkalender einfügen, der sich mit Facebook dann synchronisiert. Mit ein wenig extra Arbeit kann man diese Termine aber auch in den eigenen Kalender übertragen. Das geht nicht nur bei Geburtstagen, sondern bei so ziemlich jedem Eintrag in einem Facebook-Kalender.

Automatisch Kalender von Facebook als Internetkalender hinzufügen:

Das Einfügen des Kalenders von Facebook bei Outlook als ein Internetkalender ist relativ einfach:

1) Zunächst loggt man sich bei Facebook ein und klickt auf der Startseite auf den Link „Veranstaltungen“ in der oberen linken Ecke der Seite. Man kann auch über diesen direkten Link zu der gewünschten Seite gelangen.

2) In dem Kasten, der sich auf der rechten Seite unter dem Seitenmenü befindet (das, wo „Geburtstage diese Woche“ und „Veranstaltungen in dieser Woche“ zu finden sind), klickt man auf den Link „Bevorstehende Veranstaltungen“ oder „Geburtstage“, um den Internetkalender zu öffnen. Wenn Outlook als Standart-Anwendung für das Protokoll „webcal“ eingestellt ist, dann wird durch einen Klick auf einen der oberen Links Outlook automatisch geöffnet. (Falls nicht, steht im Abschnitt „Als Internetkalender manuell hinzufügen“, wie man weitermachen kann).

3) Wenn man danach gefragt wird, ob diese Website mit Outlook geöffnet werden soll, klickt man auf „Zustimmen“.
4) Bei Outlook sollte dann ein Menü auftauchen, bei dem man dazu aufgefordert wird zu bestätigen, dass man den Internetkalender zu Outlook hinzufügen möchte. Man kann auf „Erweitert“ klicken, um zusätzliche Optionen einzustellen, man kann die Anfrage aber auch direkt durch einen Klick auf „Ja“ bestätigen.
5) Die Schritte 1 bis 4 sind zu wiederholen, wenn man noch andere Kalender von Facebook als Internetkalender zu Outlook hinzufügen möchte.

Der Vorteil davon, die Einträge als Internetkalender hinzuzufügen liegt darin, dass jegliche neuen, gelöschten oder veränderten Geburtstage und Veranstaltungen automatisch mit Outlook synchronisiert werden. Das ist besonders praktisch, wenn man Freunde bei Facebook relativ häufig hinzufügt oder löscht.
Mit Hilfe der Funktion des Kalender-Overlays kann man sich den eigenen Kalender und den Internetkalender von Facebook als einen einzelnen Kalender anzeigen lassen.

Facebook Kalender als Internetkalender manuell hinzufügen:

Wenn das Klicken auf die Links nicht direkt Outlook geöffnet hat, kann man die folgende Methode ausprobieren:

1) Zunächst macht man einen Rechtsklick auf einen der Links von „Bevorstehende Veranstaltungen“ oder „Geburtstage“ und wählt „Link-Adresse kopieren“.
2) Anschließend öffnet man Outlook und fügt den Internetkalender manuell ein:

Outlook 2003 und Outlook 2007:
„Extras“ → „Kontoeinstellungen“ → auf den Tab „Internet Kalender“ klicken → „Neu“
Outlook 2010 und Outlook 2013:
Den Kalender-Ordner auswählen → auf den Tab „Start“ klicken → „Kalender öffnen“ → „Aus dem Internet“
3) Im neuen Fenster fügt man die kopierte Adresse aus Schritt 1 ein (Tastenkombination STRG + V).
4) Anschließend kann man mit Schritt 6 aus dem nächsten Abschnitt fortfahren.

Man kann webcal-Links manuell in Outlook öffnen, um sie als Internetkalender hinzuzufügen.

Hinweis: Um Outlook der Verwendung des Protokolls „webcal“ zuzuordnen, nutzt man: „Systemsteuerung“ → „Programme“ → „Standardprogramme“ → „Standardprogramme festlegen“ → klickt auf „Dieses Programm auf Standard festlegen“

Geburtstage und Veranstaltungskalender von Facebook bei Outlook importieren:

Wenn man seine wichtigen Geburtstage und Veranstaltungen lieber in den eigenen Kalender importieren möchte, kann man die ics-Datei von Facebook speichern und diesen dann auf folgendem Weg bei Outlook importieren:

1) Man klickt als erstes mit der rechten Maustaste auf einen der Links von „Bevorstehende Veranstaltungen“ oder „Geburtstage“ und wählt „Link-Adresse kopieren“.
2) Die Adresse fügt man als nächstes in die Adressleiste des Internetbrowsers ein.
3) Den Anfang „webcal“ der Adresse ersetzt man dann durch „https“. Die URL sollte dann ungefähr so aussehen:

https://www.facebook.com/ical/b.php?uid=1234567890&key=ABCDEFG

4) Man drückt die Enter-Taste.
5) Wenn man dazu aufgefordert wird, wählt man „Speichern“ und speichert die ics-Datei an einem leicht erreichbaren Speicherplatz.
6) In Outlook öffnet man dann den Import-Assistenten:

Outlook 2003 und Outlook 2007:
„Datei“ → „Importieren/ Exportieren“
Outlook 2010:
„Datei“ → „Öffnen“ → „Importieren“
Outlook 2013:
„Datei“ → „Öffnen und Exportieren“ → „Importieren / Exportieren“
7) Anschließend wählt man „iCalendar (.ics) oder vCalendar (.vcs) importieren“.
8) Dann wählt man den Speicherort der zuvor gespeicherten ics-Datei aus und klickt auf „OK“.
9) Wenn man gefragt wird, ob man diesen Kalender als neuen Kalender öffnen oder ihn importieren soll, wählt man „Importieren“.

Innerhalb weniger Sekunden ist der Importierungsvorgang abgeschlossen und man findet die Geburtstage und Veranstaltungen dann in seinem eigenen Standartkalender in Outlook. Dieser Vorgang lässt sich wiederholen, um noch weitere Kalender von Facebook zu importieren.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.