IMAP mit SSL-Verschlüsselung für freenet mit IncrediMail 2.5

Grundlagen

Sicherheit weckt Bedürfnisse – Sie möchten Ihr bestehendes freenet E-Mail-Konto SSL verschlüsseln?

Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir, dass Sie über eine SSL/TLS-verschlüsselte Verbindung auf Ihr Postfach bei freenet.de zugreifen. Hierzu ist lediglich die entsprechende Aktivierung im E-Mail Programm erforderlich. Detaillierte Informationen zur SSL/TLS Konfiguration Ihres E-Mail Programms entnehmen Sie bitte der Programm-Dokumentation oder wenden Sie sich direkt an den Hersteller.

Man findet in diesem Zusammenhang sinnvolle Hinweise im Hilfethema
Welche Ports werden bei freenetMail verwendet?

Hier haben wir für Sie schon einmal die entsprechenden Ports herausgesucht.

Die verschiedenen Portangaben werden in allen Computer-Netzwerken wie vorgelegte Wege  benutzt, um die zu übertragenden Daten einem bestimmten Netzwerkprotokoll zuzuordnen. Bei der Verwendung von verschiedenen Schutzprogrammen, wie z.B. einer Firewall, kann es notwendig sein, den Datenverkehr über bestimmte Ports manuell freizugeben, ansonsten könnte es zu Funktionsstörungen kommen.

Bei der Verwendung eines IncrediMail E-Mail-Programms werden (je nach Konfiguration) folgende Ports verwendet:

IMAP Posteingangsserver:   Port 587

SMTP Postausgangsserver:  Port 995

Wichtiger Hinweis:

Wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm SSL aktivieren, wird lediglich die Verbindung von Ihren Geräten, also Ihrem Computer oder Mobiltelefon zum freenet-Mailserver geschützt. Die Übertragung Ihrer Daten über das Internet kann, je nach Zielserver, unter Umständen auch unverschlüsselt erfolgen.

Freenet reagiert auf die zunehmende Flut von Spamversand und wird als Maßnahme  dagegen den E-Mail Versand über Port 25 in Kürze einstellen. Es ist dann nur noch über den angegebenen Port 587 möglich, E-Mails zu versenden. Daher kontrollieren Sie bitte in Ihren Kontoeinstellungen Ihres E-Mail-Programms die Einstellungen entsprechend für den E-Mail-Versand (SMTP) und gegebenenfalls ändern Sie den verwendeten Port auf 587.

Nachfolgend jetzt im Einzelnen einige Anleitungen, wie Sie den in Ihrem E-Mail Programm zum Versand verwendeten Port kontrollieren und gegebenenfalls anpassen können. Die Abbildungen entsprechen für IMAP Zugriff eingerichtete Konten.

Hierfür steht ab April die sogenannte SSL-Verschlüsselung (SSL = Secure Sockets Layer). Dies ist ein hybrides Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet.

Nun müssen Sie selbst aktiv werden, um ab sofort E-Mails verschlüsselt senden und empfangen können: Überprüfen Sie die Einstellungen in Ihren E-Mail-Programmen auf PC, Smartphone oder Tablet und aktivieren Sie die sichere SSL-Verschlüsselung.

Unsere ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung beschreibt die von uns empfohlene Konfiguration Ihres E-Mail-Programms zur sicheren Nutzung Ihres Postfachs @freenet.de:

 

Nachdem man im Punkt Werkzeuge die Auswahl E-Mail-Konten trifft, zeigt IncrediMail eine Auswahl an Konten, von denen Sie dasjenige auswählen, welches ab sofort SSL-verschlüsselt werden soll. Sie klicken Hinzufügen.

Kontoeinstellungen

Klicken Sie hier auf die Möglichkeit Lassen Sie mich die Einstellungen selber konfigurieren, und zwar aus dem Grunde, weil Sie ja die Verschlüsselung ändern möchten. Das müssen Sie eigenständig tun. Klicken Sie Weiter.

Im folgenden Bild stellt IncrediMail Sie vor die Wahl des Anbieters.

Assistent Kontoeinrichtung

 

Da freenet.de hier nicht angegeben ist, drücken Sie bitte Sonstige, um es selber einzugeben.

Verbindung zum Konto herstellen

Hier tragen Sie bitte Ihre zu sichernde E-Mail-Adresse ein, des Weiteren Ihr Kennwort. Hier ist selbstverständlich das E-Mail-Kennwort gemeint, nicht das Kunden-LogIn. Anschließend Weiter.

Für den Fall, dass IncrediMail jetzt meint, es sei ein Fehler aufgetreten (das kommt leider immer wieder doch noch einmal vor), gehen Sie auf Überspringen. Denn, sooft Sie auch die E-Mail-Adresse sowie das Kennwort eingeben, IncrediMail wird Sie wieder darauf hinweisen, dass angeblich ein Fehler vorliegt.

Nachdem das geschehen ist, müssen wir die Eigenschaften des Kontos bearbeiten.

Es erscheint folgendes Bild:

Servers

 

Der Reiter Allgemein mag so verbleiben. Klicken Sie noch nicht auf OK, denn die beiden weiteren Reiter wollen erst auch noch bearbeitet werden. Vorerst geht es weiter mit dem Reiter Servers.

Erweitert

 

Der Posteingangsserver bei freenet ist mx.freenet.de, sowie auch der Postausgangs-server. Diese füllen sich alleine aus. Als Benutzername sollte Ihr eingegebener Name stehen, das Kennwort sollte sich auch von alleine ausfüllen, ansonsten kennen Sie ja Ihr Passwort und geben es hier ein. Das Kennwort sollte gespeichert werden mit dem Häkchen Kennwort speichern. Weiterhin ist ein Haken erforderlich bei Postausgang-Server/Mein Server erfordert Authentifizierung.

Auch hier ist noch nicht aller Dinge Abend, es sollte noch nicht das OK gedrückt werden! Weiter geht es mit dem Reiter Erweitert.

 

Hier ist die manuelle Bearbeitung erforderlich. Der Port des Postausgang-Servers (siehe oben) ist 587, der Port der Ankommenden Mails (IMAP) ist 995 (siehe oben). Beides ist manuell einzutragen. Des Weiteren sind in beiden Fällen die folgenden Kästchen anzukreuzen: Dieser Server erfordert eine sichere Verbindung (SSL). Weiter geht es mit OK.

Man kommt anschließend wieder auf das schon bekannte Bild mit dem vorhandenen, jetzt aber bearbeiteten E-Mail-Kontos.

Jetzt den Button Schließen verwenden und – fertig!

 

Und damit haben Sie schon alles erledigt!

Ihr Konto ist jetzt SSL-verschlüsselt und damit sicher.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

9 Kommentare zu “IMAP mit SSL-Verschlüsselung für freenet mit IncrediMail 2.5

  1. Sabine

    Hallo,ich versuche verzweifelt mein freenet email konto in incedimail 2.5 einzurichten.Aber jedesmal kommt da das da was schiefgelaufen ist.Ich soll mich vergewissern das meine emailaddy richtig ist.Aber die ist richtig.Ich melde mich jeden tag dam,it auf der freenet seite an.
    Ich verzweifel schon.

    Antwort
  2. aggilein

    Hallo,
    ich arbeite mit win 8 und kann seit einigerzeit die ankommenden Emails nicht mehr öffnen.
    Im Textfeld erscheint immer die Meldung „Loading“, aber es tut sich nichts.

    Antwort
  3. HeiFra

    Ich habe meine Email-Konten alle umgestellt auf die SSL-Verschlüsselung.
    Doch mein InternetSecurity-Programm möchte noch ein Stamm-Zertifkat hinterlegen. Nun weiß ich nicht wohin damit.
    Wo bitte kann ich dieses erforderliche Zertifikat für IM installieren – wo gehört es hin?
    Meine Mail-Eingänge von Freent bekomme ich mit Verschlüsselung ohne dieses Zertifikat zu hinterlegen nicht nach IM rein.

    Hoffe mir kann jemand helfen
    LG
    HeiFra

    Antwort
  4. Okon

    Socket Error: 122, Port: 993, Protocol: IMAP.Der an einen Systemaufruf übergebene Datenbereich ist zu klein.
    Diese Fehlermeldung bekomme ich dauernt nichts geht mehr

    Antwort
  5. Hans Veen

    Ich verwende Incredimail seit über 10 Jahren. Aber als sie das Neue Program herausgebracht haben läuft nichts mehr bei mir! Ich bin besitzer der premium version.
    Seit fast 3 Monaten kann ich nur noch mit hotmail arbeiten, das ist lange nicht so bequem wie incredimail.
    Aber was hilft es bis jetzt gab es keine Einstellung die Incredimail wider akzeptieren will. was kann ich machen?
    Gruß aus Ibiza

    Hans Veen

    Antwort
  6. Rolf Krüger

    Hallo,
    vorweg: Ich bin 73 Jahre alt und beschäftige mich erst seit März 2010 mit dem PC. Es geht in meinem Fall um die SSL – Verschlüsselung. Während, sowohl bei GMX, als auch bei T-ONLINE eine Verschlüsselung nicht notwendig ist, weil ich NUR über Internet auf meine Mailkonten, die ich mit keinen mobilen Geräten verbunden habe, zugreife. Das klappt nach, wie vor. Wie ich aus Ihrer Information entnehmen kann, besteht auch bei IncrediMail in meinem Fall keine Notwendigkeit dazu. dennoch hat IncrediMail vor ca. 2 Wochen ohne Vorwarnung abgeschaltet. Ich habe versucht, SSL zu aktivieren, aber die Anleitung ist dermaßen umfangreich, dass sie mich eher verwirrt, als mir hilft. Kann man Abhilfe schaffen, oder muss ich in Zukunft auf IncrediMail verzichten?

    M. f. G.

    Rolf Krüger

    Antwort
    1. Christine

      Hallo Guten Tag ! Gehen Sie Bitte zum Menü Incredimail und klicken Werkzeuge an. Dann auf das Mail Konto klicken und Eigenschaften wählen. Dann den Server anklicken
      und den Aus und Eingang angeben. Leider weiß ich nicht bei welchen Anbieter Sie sind. Dann auf erweitert gehen und bei Postausgang einen Haken setzen und die Zahl 587 und beim Eingang wieder Haken setzen und 995 angeben. Das sind die Daten für POP .Ich Benutze Incredimail 2,0 da 2,5 nicht so gut läuft.Mfg
      Ich sehe gerade das Sie imap haben da ist der Server für freenet Eingang mx.freenet.de und Ausgang mx.freenet.de .Eingang 993 und Ausgang 587.Wenn das nicht geht.Den Kasten runter schmeißen und 2.0 runter Laden.Mfg

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.