Mail Merge Toolkit (v.2.6.4)

Outlook

Wer sich auf der Suche nach dem passenden Add-In für Outlook für das so genannte Mail Merge Toolkit entscheidet, kann sich vieler Vorteile sicher sein. Unter anderem darf sich in diesem Zusammenhang über die deutliche Erweiterung der Standardmöglichkeiten der Serienbrieferstellung gefreut werden. Neben Microsoft Outlook lässt sich dieses Add-In ebenfalls für Microsoft Word sowie Microsoft Publisher in Anspruch nehmen, weshalb sich das mögliche Einsatzgebiet an dieser Stelle besonders breit gefächert gestaltet.

Diese Features hat Mail Merge Toolkit (v.2.6.4) zu bieten

Neben der bereits im Vorfeld genannten Funktion darf sich ebenfalls auf das direkte Versenden von E-Mail-Nachrichten aus den Formaten PDF, HTML, RTF oder auch GIF heraus verlassen werden. Die Kompatibilität wird durch Installation von dieser Erweiterung also in entscheidendem Maß ausgebaut. Im Normalfall kam es immer wieder zur ein oder anderen Sicherheitsmeldung, wenn man HTML- und RTF-Nachrichten direkt aus Microsoft Outlook hinaus verschicken wollte. Eben dieses durchaus im Alltag lästige Vorkommnis wurde behoben und sorgt nun für einen reibungslosen Ablauf beim Versenden von E-Mail-Nachrichten aus diesen beiden Formaten. Auch kann in diesem Zusammenhang davon profitiert werden, dass etwaige in die Nachricht integrierte Hyperlinks ihre Gültigkeit behalten. Auch lassen sich von diesem Zeitpunkt an mehrere Datensätze in die Betreffzeile einfügen, was der ein oder andere sicherlich schon schmerzlich beim regulären Microsoft Outlook vermisst haben wird.

Das bringt die neue Version mit sich
Selbstverständlich entwickeln die Verantwortlichen dieses Add-In hinsichtlich sämtlicher Features in regelmäßigen Abständen weiter. So erschien erst kürzlich ein neues Update, dass das Mail Merge Toolkit nun auf die Version 2.6.4 bringt. Durch die Installation winken dem Nutzer nun die Unterstützung des Microsoft Office 2013 Service Pack 1, worauf bislang kläglich verzichtet werden musste. Die allgemeine Kompatibilität zur neuesten Ausführung von Office wurde somit deutlich verbessert. Auch hat man nun die Option integriert, den entsprechenden Nachrichtentext in einer eigenen Vorlage eingeben zu können, sollte das E-Mail-Format in bestimmten Ausführungen festgelegt wurde. Hierzu zählen beispielsweise „HTML Attachment“, „RTF Attachment“ oder ebenfalls „PDF Attachment“. Nutzer der vorherigen Variante mussten hinnehmen, dass der jeweils vorhandene Dokumententext separat in der Anlage versendet wurde. Die E-Mail-Nachricht selbst war komplett leer, was je nach Fall zu Verwirrungen führen konnte. Erfahrene Nutzer vom Mail Merge Toolkit werden die Probleme mit der Darstellung von einigen lokalen Zeichen bereits zu genüge kennen. Die Entwickler haben im aktuellen Update eben diesen Fehler endlich vollständig beheben können. Auch die Leistungsfähigkeit beim Versenden von E-Mail-Nachrichten mit Anhängen hat man hier deutlich verbessert.

Download   (10850 KB)

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.