Neue Termine werden standardmäßig auf ganztägige Ereignisse eingestellt

Outlook

Wenn wir einen neuen Termin in unserem Kalender erstellen, wird dieser standardmäßig als ein „Ganztägiges Ereignis“ erstellt und erlaubt uns nicht eine Zeit festzulegen, außer wenn wir das Kontrollkästchen „Ganztägiges Ereignis“ deaktivieren.

Was müssen wir ändern, damit das Kontrollkästchen „Ganztägiges Ereignis“ nicht für unsere neuen Termine standardmäßig ausgewählt wird?

Wenn Ihre Kalenderansicht auf „Monat“ eingestellt ist und Sie an einem bestimmten Tag klicken, um an diesem Tag einen neuen Termin zu vereinbaren, wird dieser standardmäßig als ein „Ganztägiges Ereignis“ festgelegt, da Sie auf einen vollständigen Tag geklickt haben.

Um dies zu umgehen, müssen Sie zunächst den Tag wählen, an welchem Sie den Termin erstellen möchten, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Neuer Termin“ oder „Neue Besprechung“.

Auf diese Weise wird die Einstellung „Ganztägiges Ereignis“ nicht ausgewählt, wodurch die Startzeit mit der von Ihnen konfigurierten „Arbeitszeit“ übereinstimmen wird. Die Dauer ist auf 30 Minuten festgelegt und natürlich wird auch das aktuell ausgewählte Datum automatisch ausgefüllt werden.

Durch einen Doppelklick auf einen Tag in der Monatsansicht wird ein ganztägiges Ereignis erstellt.

Tages, Wochen- oder Monatsansicht

Eine weite Möglichkeit, welche Ihnen zur Verfügung steht, wäre Ihre Ansicht auf den Tag, die Arbeitswoche oder Wochenansicht festzulegen, anstatt die Monatsansicht zu verwenden.

Wenn Sie dann mit einem Doppelklick auf ein Zeitfenster in Ihrem Kalender klicken, wird der neue Termin automatisch mit der gewählten Zeit als Startzeit ausgefüllt sein, wohingegen die Dauer des Termins abhängig davon ist, was Sie in der Zeitskala für Ihren Kalender ausgewählt haben.

Also, wenn Sie die Zeitskala für Ihren Kalender auf 60 Minuten eingestellt haben, wird demnach ein Termin für 1 Stunde erstellt werden, und wenn Sie die Zeitskala auf 30 Minuten festgelegt haben, wird die Dauer des Termins bis zu einer halben Stunde eingestellt.

Dies ist eigentlich auch die Ursache, warum die Monatsansicht standardmäßig ein „Ganztägiges Ereignis“ erstellt, denn die Zeitskala ist im Grunde auf einen ganzen Tag festgelegt.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.