Outlook Add-Ins an- oder ausschalten

Outlook
Wie lassen sich in Outlook Add-Ins ( Eerweitungen) ausschalten?

In Outlook lassen sich die Add-Ins, je nach Version, auf folgende Weise ausschalten:Outlook 2003 und vorherige:
1) „Extras“ → „Optionen“ → in den Tab „Weitere“ wechseln → auf den Button „Erweiterte Optionen“ klicken
2) Anschließend auf den Button namens „Add-In Manager“ oder „COM-Manager“ klicken, je nachdem, welche Add-Ins man an- oder ausschalten möchte.
3) Bei einigen Add-Ins ist es notwendig, dass Outlook neu gestartet wird, um die Änderungen zu übernehmen.

Outlook 2007:
1) „Extras“ → „Vertrauensstellungscenter“ → „Add-Ins“
2) Im Dropdown-Menü „Verwalten“ am unteren Rand des Fensters kann man auswählen, welche Art von Add-Ins man an- oder ausschalten möchte.
3) Anschließend klickt man auf „Gehe zu“ und nimmt die gewünschten Änderungen vor.
4) Die Aktivierung bzw. Deaktivierung mancher Add-Ins benötigt einen Neustart von Outlook, bevor die Änderungen übernommen werden.

Outlook 2010 und Outlook 2013:
1) „Datei“ → „Optionen“ → auf die Spalte „Add-Ins“ klicken
2) Im Dropdown-Menü „Verwalten“ am unteren Rand des Fensters kann man auswählen, welche Art von Add-Ins man an- oder ausschalten möchte.
3) Anschließend klickt man auf „Gehe zu“ und nimmt die gewünschten Änderungen vor.
4) Bei einigen Add-Ins ist es notwendig, dass Outlook neu gestartet wird, um die Änderungen zu übernehmen.

Outlook Add-Ins an- oder ausschalten
Hinweis: Vermutlich sind nicht alle Add-Ins für Outlook aktiviert, damit das Programm funktionieren kann. Das Ausschalten einiger Add-Ins kann sogar zu einer Beschleunigung von Outlook führen
Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.