Outlook und Weihnachten

Outlook
 Es spielt keine Rolle ob wir unsere Weihnachtskarten per Post oder elektronisch versenden – Microsoft Outlook kann uns bei beidem behilflich sein.
Dieser spezielle Weihnachts-Guide erklärt uns Schritt für Schritt, wie man eine spezielle Weihnachtsverteilerliste erstellt und wir geben euch Tipps für das Schreiben von Serienbriefen. Außerdem erhaltet beinhaltet dieser How-To-Guide Anleitungen für das Bedrucken von Postkarten und Briefumschlägen, sowie Links zu Vorlagen und Bildern, welche wir zum Erstellen unserer eigenen Weihnachtskarten verwenden können.

Weihnachts-Kategorie

Wir versenden nicht an jeden unserer Kontakte weihnachtliche Grüße. Deshalb ist es sinnvoll, die Kontakte, welche eine Karte erhalten sollen in einer Kontaktgruppe zusammenzufassen. Dieser werden wir nun einen passenden Namen geben, zum Beispiel Weihnachten oder X-Mas. Je nach dem was uns gefällt.

Tipp:
Wenn wir mehrere Mitglieder eines Haushaltes in unserem Adressbuch haben, ist es sinnvoll nur einen davon für unsere Weihnachtsverteilerliste zu markieren. Dies ist für den Serienbrief, welchen wir im nächsten Schritt erstellen, praktischer.

 

Hinzufügen einer „Weihnachtsverteilerliste“

 

Um eine „Weihnachtskontaktgruppe“ hinzuzufügen:

  • Outlook 2010,2013 und Outlook 2016
    Kontakt auswählen -> Kategorisieren -> Alle Kategorien… -> Neu… ->
    Eingabe:Weihnachten -> mit OK bestätigen
  • Outlook 2007
    Kontakt auswählen-> Bearbeiten -> Kategoriesieren-> Alle Kategorien…-> Neu…
    ->Eingabe: Weihnachten-> mit OK bestätigen
  • frühere Outlook-Versionen
    Kontakt auswählen-> Bearbeiten-> Kategorien…-> Eingabe: Weihnachten-> drücke
    „Zur Liste hinzufügen“

Wenn wir einmal eine Kategorie angelegt haben, können wir einen (oder mehrere) Kontakte selektieren und sie der Weihnachtsverteilerliste über das Adressbuch, wie oben bereits beschrieben, hinzufügen. Um jemanden aus der Liste zu entfernen (weil wir zum Beispiel keine Karte zurück erhalten haben) muss man lediglich wie oben beschrieben vorgehen, nur das wir dieses mal die Box vor der Weihnachts-Kategorie deselektiert.

Nach Kategorien gruppieren
Nach dem wir nun alle Personen denen wir eine Karte schicken wollen zu der Weihnachtsverteilerliste hinzugefügt haben, können wir diese ganz einfach gruppieren, indem wir die Ansicht nach Kategorie einstellen.

  • Outlook 2002/XP und vorherige Versionen
    Ansicht-> aktuelle Ansicht-> nach Kategorien
  • Outlook 2003
    Ansicht-> sortieren nach-> aktuelle Ansicht-> nach Kategorien
  • Outlook 2007
    Ansicht-> aktuelle Ansicht-> nach Kategorien
  • Outlook 2010, 2013 und Outlook 2016
    Reiter Ansicht->Ansicht ändern-> wähle zwischen Liste und Telefon
    Reiter Ansicht-> Menüpunkt Anordnung-> Kategorien

 

Serienbriefe

Viele Menschen sagen, dass eine Weihnachtskarte handgeschrieben per Post versendet werden sollte. Die Serienbrieffunktion kann trotzdem nützlich sein um Etiketten für die Briefumschläge zu erstellen oder direkt auf die Umschläge zu drucken.

• Wie man einen Serienbrief erstellt, ist in diesen Serienbrief-Guide erklärt.
• Für genaue Angaben wie man Briefumschläge adressiert, werft ihr einen Blick
auf: Briefumschläge mit dem Outlook Adressbuch adressieren

Als Grußzeile würden wir raten das Wort “Familie” in Kombination mit dem Nachnamen zu wählen, so dass auf dem Etikett beispielsweise „Familie Doe“ statt „John Doe“ steht. Gerade in der Weihnachtszeit macht sich dies ganz gut, da sich die Menschen in die Familie zurückziehen und so die nähesten Personen mit angesprochen werden. Außerdem muss so bei Familien nicht jeder einzeln erwähnt werden.

Tipp!
Unabhängig davon, ob wir auf Etiketten oder direkt auf den Briefumschlag drucken, ist es empfehlenswert es zuerst einmal auf normalen Papier zu versuchen, um zu überprüfen, ob uns das Druckbild auch wirklich gefällt. Falls nicht, können wir immer noch Änderungen vornehmen, bevor wir unser Werk auf die deutlich teureren Etiketten oder Umschläge drucken.

Vorlagen

Ein schönes Weihnachtsdesign auf unserer Karte, Email oder dem Briefumschlag rundet den schönen Eindruck noch ab und vermittelt zusätzliche Weihnachtsstimmung. Zu diesem Zweck gibt es viele Vorlagen direkt auf der Microsoft Office Homepage oder mit unserem Outlook Briepapier Vorlagen, welche wir direkt mit Outlook nutzen können.

Zusätzlich, um unser Design noch etwas individueller zu gestalten, können wir nach passenden Bildern über die Suchmaschinen Google oder Bing suchen.

 

Hilfreiche Erweiterungen

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.