Probleme beim Abrufen von E-Mails bei aktivem Virenschutz über IMAP beheben

Thunderbird

Bei einem aktivierten Antivirenschutz von Avira kann es mitunter zu Problemen beim Abrufen von E-Mails über Mozilla Thunderbird kommen, wenn IMAP und die Komprimierung von E-Mails genutzt werden. Um das Problem zu beheben, kann entweder die Konfiguration von Mozilla Thunderbird geändert werden oder aber man deaktiviert den Virenschutz von Avira. Letztere Option sollte nur dann in Betracht kommen, falls die hier vorgeschlagene Möglichkeit zur Lösung des Problems keinen Erfolg gezeigt.

Ist die Komprimierung sowohl auf dem E-Mails-Server als auch auf Seiten des Clienten Thunderbird aktiviert, kann es zu Problemen bei dem Abrufen von E-Mails via IMAP kommen, falls der Virenschutz von Avira aktiv ist.

 

Im ersten Schritt muss Thunderbird gestartet werden. Es sollte bei dieser Gelegenheit auch gleich überprüft werden, ob das neueste Update eingespielt ist.

 

Nun öffnet man das Menü und wählt dort den Eintrag Extras“ aus. Hier findet man einen weiteren Eintrag namens Einstellungen. Dieser Eintrag führt uns zu den allgemeinen Einstellungen von Mozilla Thunderbird und erlaubt die grobe Konfiguration. Bei unserem Eingriff handelt es sich jedoch um ein etwas weitergehendes Problem, dass wir nur mittels der erweiterten Einstellungen beheben können.

[1 Thunderbird-Einstellungen.png]

 

Diese findet man unter dem Reiter Erweitert. Hier muss nun auf den Button Konfiguration bearbeiten geklickt werden. Im Anschluss daran öffnet sich ein Warnhinweis, der uns darauf hinweist, dass hier vorgenommene Einstellung eventuell dazu führen können, dass das Programm nicht mehr korrekt arbeitet. Daher sollte man ab hier besonders aufpassen, welche Einstellungen verändert werden.

[2 Hier endet möglicherweise die Gewährleistung.png]

 

In dem Konfigurationsfenster „about:config können nun allerhand Einstellungen vorgenommen werden. Für das Problem ist jedoch ausschließlich die Einstellungen bezüglich der Kompression interessant, die ganz einfach ausfindig gemacht werden kann, indem in die Suchbox “ mail.server.default.use_compress_deflate eingetragen wird. Nun sollte nur noch der entsprechende Eintrag angezeigt werden und es kann mit einem Doppelklick auf den entsprechenden Wert die benötigte Einstellung vorgenommen werden. Der Eintrag „mail.server.default.use_compress_deflate sollte nun auf “ false stehen.

[3 about config.png]

 

5. Jetzt muss das Fenster geschlossen werden und die E-Mails sollten problemlos im Postfach landen und eine Überprüfung durch den Virenschutz von Avira ist ab jetzt ebenfalls problemlos möglich.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Kommentar zu “Probleme beim Abrufen von E-Mails bei aktivem Virenschutz über IMAP beheben

  1. Anni Wagner-Bläse

    Seit der SSL Verschlüsselung kann ich keine e-mails mehr versenden und bekommen.
    Benutze Incredimail 2,5. Habe alles mögliche probiert, vielleicht kann mir jemand helfen.
    Herzlichen Dank Anni
    PS Bin bei T-online!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.