Verbindungsfehler – SMTP bei Thunderbird

Thunderbird

Dieser Artikel listet die Fehlermeldungen, die Sie sehen können, wenn Sie versuchen sich mit einem SMTP-Server zu verbinden, um eine Mail zu versenden. Für jede Fehlermeldung werden die möglichen Ursachen identifiziert. Weitere Methoden zur Fehlerbehebung finden Sie unter: Es können keine E-Mails gesendet werden.

Einige dieser Fehlermeldungen sind irreführend, insbesondere der „Bitte überprüfen …“ Teil dieser Nachrichten ist selten hilfreich. Die Nachrichten sind ebenfalls sehr lang, weshalb einige von ihnen sehr ähnlich aussehen können.

Wenn Sie eine Fehlersuche vornehmen, dann sollten Sie darauf achten, die genaue Fehlermeldung zu ermitteln. Das Versenden von Nachrichten zum SMTP-Server wird in Phasen durchgeführt, wodurch verschiedene Dinge bei jeder dieser Phasen schief gehen können, was auch der Grund ist, warum jede Phase verschiedene Fehlermeldungen besitzt. Wenn eine Verbindung fehlschlägt, wird Ihnen Thunderbird bis zu vier Abschnitte von Informationen über den Fehler bereitstellen. Wenn Sie eine Unterstützung benötigen sollten (zum Beispiel in einem Forum oder von einem Helpdesk), dann sollten Sie sicherstellen, dass Sie alle Informationen zur Verfügung stellen:

• Die Statusmeldung in der Statusleiste von Thunderbird und im Nachrichtenfenster beim Versenden. Dies wird Ihnen die Phase anzeigen, welche Thunderbird erreicht hat, wenn der Fehler aufgetreten ist.
• Eine Zusammenfassung der Fehlermeldung, welche von Thunderbird zur Verfügung gestellt wurde. Dies beginnt fast immer mit: „Das Senden der Nachricht ist fehlgeschlagen“
• Die detaillierte Fehlermeldung, welche von Thunderbird zur Verfügung gestellt wurde. Diese ist oft irreführend.
• Eine eingebettete Nachricht vom Server. Thunderbird bezieht dies in seiner Fehlermeldung ein.

Hinweis: Wenn eine Fehlermeldung den Servernamen als „localhost“ anzeigen sollte, dann bedeutet dies in der Regel, dass Sie eine Webmail-Erweiterung oder ein Anti-Virus-Programm verwenden. In diesem Fall kann der Fehler durch dieses Programm ausgelöst werden, anstatt vom SMTP-Server.

Fehlermeldungen von Thunderbird

In diesem Abschnitt werden die Phasen aufgeführt, welche Thunderbird durchläuft, wenn eine Verbindung zu einem SMTP-Server eingeleitet wird, um eine Nachricht zu senden, und listet ebenfalls die möglichen Fehlermeldungen für jede Phase.

Nachfrage

Thunderbird wird als Erstes den Namen des SMTP-Servers ermitteln, um seine Netzwerkadresse (IP-Adresse) zu erhalten. Dieser Nachfrage-Service (DNS) wird in der Regel von Ihrem ISP als Teil der Internetverbindung zur Verfügung gestellt. Die Statusmeldung bei dieser Phase ist „Looking up …“. Die Nachricht konnte nicht gesendet werden: die Verbindungen mit dem SMTP-Server (Name des Servers) konnte nicht aufgebaut werden. Der Server könnte nicht verfügbar oder möglicherweise falsch konfiguriert sein. Bitte überprüfen Sie, ob die Kontoeinstellungen für Ihre E-Mail/News korrekt sind, und versuchen Sie es erneut.

• Der Server existiert nicht (aber dieser könnte existieren, wenn Sie zu einem anderen Netzwerk verbunden sind).
• Sie haben den Namen des Servers falsch angegeben. (Selbst ein zusätzliches Leerzeichen kann zu einer Fehlermeldung führen.)
• Der DNS Ihres Internetanbieters ist fehlerhaft. Versuchen Sie die Verbindung zu trennen und wiederherzustellen, oder kontaktieren Sie Ihren Internetanbieter.

Dieser Fehler wird niemals dadurch verursacht, weil der Server nicht verfügbar oder falsch konfiguriert ist.

Verbinden

Thunderbird stellte eine Verbindung mit dem SMTP-Server her und der SMTP-Server antwortet. Die Statusmeldung in dieser Phase ist „Connecting …“. Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, weil die Verbindungen mit dem SMTP-Server (Name des Servers) fehlgeschlagen ist. Der Server ist möglicherweise nicht verfügbar oder lehnt SMTP-Verbindungen ab. Stellen Sie sicher, dass Ihre Einstellungen für den SMTP-Server korrekt sind, und versuchen Sie es erneut, oder wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator.

Oder:

Ein Fehler ist beim Senden der Nachricht aufgetreten: Der Mail-Server hat eine falsche Begrüßung gesendet: Meldung

• Sie haben den falschen Server angegeben. Der angegebene Server existiert, aber dieser ist nicht ein SMTP-Server.
• Sie haben die falsche Port-Nummer angegeben. Fragen Sie den Administrator des SMTP-Server, was die richtige Port-Nummer ist.
• Der Server ist nicht erreichbar. Dies ist in der Regel zeitlich begrenzt. Wenn dies weiterhin andauern sollte, wenden Sie sich an den Administrator des Servers.
• Ihre Firewall blockiert den Port.
• Ihr Internetanbieter blockiert den Port. Dies ist häufig der Fall beim Port 25, aber Sie können dies umgehen, indem Sie den Port 587 stattdessen verwenden, aber die Details sind abhängig von Ihrem Internetanbieter und von der Konfiguration des SMTP-Servers.
• Siehe auch die Abschnitte Sicherheit und Protokollierung weiter unten.

Ein Fehler ist beim Senden der Nachricht aufgetreten: SMTP-Serverfehler. Der Mail-Server antwortete: (Fehlermeldung). Kontaktieren Sie Ihren Nachrichtenadministrator für eine weitere Unterstützung.

• In der Regel bedeutet dies, dass eine Fehlermeldung vom Server zurückgegeben wurde, und diese Meldung wird als empfangen zurückgegeben.
• Wenn die Fehlermeldung besagt: Der Server antwortete: syntaktisch ungültige EHLO-Argumente, dann haben Sie vielleicht ein Problem, welches durch einen fehlerhaften Hostnamen verursacht wurde, welcher als Argument für die anfängliche Begrüßung verwendet wurde. Dieses Problem ist häufig bei Mac OSX anzutreffen. Sie haben folgende Optionen:

• Stellen Sie sicher, dass der Hostname Ihre Rechners keinen Punkt (.), Unterstrich (_) und andere Sonderzeichen außer einem Bindestrich (-) oder Zeilenumbrüche in der Beschreibung umfasst (Sie müssen die Einstellungen des jeweiligen Betriebssystems nachschlagen);
• Wenn dies nicht funktionieren sollte, oder wenn Sie den Hostnamen auf Ihrem Gerät nicht einstellen können, dann können Sie diesen Beitrag für Anweisungen durchlesen, wie Sie die Argumente für eine Begrüßung detailliert einstellen können (nur Buchstaben, Zahlen und Bindestriche „-“ sind erlaubt).

Sicherheit

Wenn Ihre Einstellungen es erfordern sollten, dann wird Thunderbird eine sichere Verbindung über TLS oder SSL erstellen. Die Statusmeldung in dieser Phase ist „Connected …“. Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, weil die Verbindungen mit dem SMTP-Server (Name des Servers) fehlgeschlagen ist. Der Server ist möglicherweise nicht verfügbar oder lehnt SMTP-Verbindungen ab. Stellen Sie sicher, dass Ihre Einstellungen für den SMTP-Server korrekt sind, und versuchen Sie es erneut, oder wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator.

• Sie haben SSL in den Einstellungen festgelegt, aber der Server unterstützt dies nicht. In diesem Fall versucht Thunderbird eine Verbindung zu erstellen, aber der Versuch SSL zu verwenden, wird einen Zeitfehler verursachen, wodurch der Status der Nachricht „Connected …“ ist, und es gibt eine Verzögerung (in der Regel 60 Minuten), bevor Sie die Fehlermeldung sehen werden.
• Ihre Antivirussoftware unterstützt SSL nicht.
• Siehe auch den Abschnitt Einloggen weiter unten.

Ein Fehler ist beim Senden der Nachricht aufgetreten: die Verbindungen mit dem SMTP-Server (Name des Servers) konnte nicht über STARTTLS aufgebaut werden, da diese EHLO nicht unterstützt. Bitte überprüfen Sie, ob die Kontoeinstellungen Ihrer E-Mail/News korrekt sind, und versuchen Sie es erneut.

oder:

Ein Fehler ist beim Senden der Nachricht aufgetreten: die Verbindungen mit dem SMTP-Server (Name des Servers) konnte nicht über STARTTLS aufgebaut werden, da dieser nicht STARTTLS als eine Antwort in EHLO bietet. Bitte überprüfen Sie, ob die Kontoeinstellungen Ihrer E-Mail/News korrekt sind, und versuchen Sie es erneut.

• Sie haben in den Einstellungen TLS festgelegt, aber der Server unterstützt dies nicht.
• Ihre Antivirussoftware unterstützt TLS nicht.
• Der Mail-Server unterstützt SSL, jedoch nicht TLS. Manchmal ist die Dokumentation des E-Mail-Anbieters nicht korrekt.

Anmeldung

Wenn Ihre Einstellungen dies erfordern sollten, wird Thunderbird sich einloggen, indem es Ihren Benutzernamen und Passwort sendet. Wenn der Server diese Kombination aus Benutzernamen und Passwort nicht akzeptiert, dann wird Thunderbird Sie erneut nach dem Passwort fragen. Sollte Ihr Passwort nicht funktioniert, dann kann dies verschiedene Gründe haben:

• Sie haben das falsche Passwort eingegeben. Vielleicht haben Sie einen Fehler bei der Groß- und Kleinschreibung gemacht.
• Sie haben den falschen Benutzernamen angegeben. Vielleicht muss die gesamte E-Mail-Adresse oder nur einen Teil Ihrer E-Mail-Adresse angegeben werden.
• Sie stellen eine Verbindung zu dem falschen Server her, weshalb dieser Server nicht Ihren Benutzernamen erkennt.
• Ihr Benutzername ist noch nicht auf dem Server registriert.
• Der Server hat einen Fehler.

Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, weil die Verbindungen mit dem SMTP-Server (Name des Servers) fehlgeschlagen ist. Der Server ist möglicherweise nicht verfügbar oder lehnt SMTP-Verbindungen ab. Stellen Sie sicher, dass Ihre Einstellungen für den SMTP-Server korrekt sind, und versuchen Sie es erneut, oder wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator.

• Sie haben angegeben, dass ein Benutzername und ein Kennwort erforderlich sind, aber Sie haben keinen Benutzernamen angeben.

Identität

Thunderbird wird dem Server sagen, wer die Nachricht sendet. Dies ist die Absenderadresse, was Ihre Identität in Thunderbird darstellt.
Ein Fehler ist beim Senden der Nachricht aufgetreten: Der Mail-Server antwortete: (Fehlermeldung). Bitte überprüfen Sie, ob Ihre E-Mail-Adresse in Ihren Nachrichteneinstellungen korrekt ist, und versuchen Sie es erneut.

• Der Server erfordert, dass eine Anmeldung mit dem Benutzernamen und Passwort gemacht wird, aber Sie haben das nicht in den Einstellungen festlegt.
• Der Server erfordert eine Sicherheitsprüfung, aber Sie haben dies nicht in Ihren Einstellungen festgelegt.
• Der Server akzeptiert für Ihren Benutzernamen nur E-Mails von einer E-Mail-Adresse, aber Sie haben eine Identität verwendet, die eine andere E-Mail-Adresse verwendet.

Empfänger

Thunderbird sagt dem Server, wer die Nachricht empfängt.

Ein Fehler ist beim Senden der Nachricht aufgetreten: Der Mail-Server antwortete: (Fehlermeldung). Bitte überprüfen Sie den Empfänger der Nachricht und versuchen Sie es erneut.

• Der Server erfordert, dass eine Anmeldung mit dem Benutzernamen und Passwort gemacht wird, aber Sie haben das nicht in den Einstellungen festlegt.
• Der Server erfordert eine Sicherheitsprüfung, aber Sie haben dies nicht in Ihren Einstellungen festgelegt.
• Es gibt ein Problem mit einem oder mehreren der E-Mail-Adressen des Nachrichtenempfängers.

Versenden

Thunderbird sendet die Nachricht.

Ein Fehler ist beim Senden der Nachricht aufgetreten: Der Mail-Server antwortete: (Fehlermeldung)

• Der Server erlaubt Thunderbird nicht, die Nachricht zu senden.

Ein Fehler ist beim Senden der Nachricht aufgetreten: Der Mail-Server antwortete: (Fehlermeldung). Bitte überprüfen Sie die Meldung und versuchen Sie es erneut.

• Thunderbird hat die Nachricht gesendet, aber der Server hat diese nicht verarbeitet.

Die Größe der Nachricht, die Sie versuchen zu senden, überschreitet die temporäre Größenbeschränkung des Servers. Die Nachricht wurde nicht gesendet, versuchen Sie die Nachrichtengröße zu reduzieren und diese erneut zu senden. Der Server antwortete: (Fehlermeldung)

oder:

Die Größe der Nachricht, die Sie versuchen zu senden, überschreitet die allgemeine Größenbeschränkung (Anzahl der Bytes) des Servers. Die Nachricht wurde nicht gesendet, versuchen Sie die Nachrichtengröße zu reduzieren und diese erneut zu senden.

oder:

Die Größe der Nachricht, die Sie versuchen zu senden, überschreitet die allgemeine Größenbeschränkung des Servers. Die Nachricht wurde nicht gesendet, versuchen Sie die Nachrichtengröße zu reduzieren und diese erneut zu senden. Der Server antwortete: (Fehlermeldung)

• Die Nachricht ist in der Tat zu groß.
• Der Server hat einen Fehler oder einfach nur schlecht konfiguriert.

Bestätigung

Der SMTP-Server berichtet Thunderbird, dass die Nachricht empfangen wurde.

Das Senden der Nachricht ist fehlgeschlagen. Bitte überprüfen Sie, ob die Kontoeinstellungen Ihrer E-Mail und Newsgroup korrekt sind, und versuchen Sie es erneut.

• Sie haben auf die Schaltfläche Abbrechen gedrückt und damit den Sendevorgang gestoppt. Die Nachricht wurde wahrscheinlich nicht gesendet, aber wenn Sie den Sendevorgang zu spät verlassen haben, dann könnte die Nachricht gesendet worden sein.
• Der Server konnte nicht bestätigen, dass die Nachricht gesendet wurde. Es gibt keine Möglichkeit, um festzustellen, ob die Nachricht gesendet wurde oder nicht.

Netzwerkfehler

Viele Dinge können bei jeder Phase der Nachrichtenversendung hinsichtlich des Netzwerks schief gehen. Diese Fehler stehen nicht im Zusammenhang mit dem SMTP-Server, aber sie können die Kommunikation mit dem Server unterbrechen, sodass die Übermittlung der Nachricht fehlschlägt.

• Ein Kommunikationsfehler ist aufgetreten: (Fehlermeldung) Versuchen Sie es bitte erneut.

oder:

• Beim Empfangen der Daten ist ein Netzwerkfehler aufgetreten. (Netzwerkfehler: Fehlermeldung) Versuchen Sie es erneut.

• Es gibt ein Problem mit der Netzwerkverbindung. Versuchen Sie die Verbindung zu trennen und diese wiederherzustellen. Sollte es immer noch nicht funktionieren, dann wenden Sie sich bitte an Ihren Internetanbieter.

Durch Sicherheitssoftware ausgelöste Fehler

Es ist keine gute Idee, dass Ihre Antivirussoftware ausgehende Nachrichten scannt, insbesondere bei einer sicheren Verbindung. Denn diese Situation oder ein Problem mit irgendeiner Art von Sicherheitssuite kann eine Fehlermeldung verursachen, wie zum Beispiel:

Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, da die Verbindung zum SMTP-Server (Servername) mitten in der Transaktion verloren wurde. Versuchen Sie es erneut oder kontaktieren Sie Ihren Netzwerkadministrator.

Dies unterscheidet sich von dem Problem bezüglich der Firewall-Regeln, welches Thunderbird daran hindert, eine Verbindung zum Mail-Server zu erstellen.

Serverfehler

Hier ist eine Liste der standardmäßigen Server-Fehlercodes und kurze Erläuterungen zu diesen. Server berichten oft unterschiedliche Meldungen, welche den Code mit einem Punkt darstellen (wie 4.2.1 anstelle von 421), und sie verwenden oft keine standardmäßigen Codes (zum Beispiel 571 anstatt 530). Die meisten dieser Fehler weisen in der Regel auf eine Schuld des Servers hin. Die Fehlermeldung 530 oder 551 bedeutet, dass Sie den falschen Servernamen oder den falschen Port verwenden, oder Sie haben nicht angegeben, dass Thunderbird sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden muss. Die Fehlermeldung 554 kann hingegen bedeuten, dass Ihr Internetanbieter den Port blockiert.

421 Der Dienst ist nicht verfügbar. Der Server wird heruntergefahren.
432 Problem beim einloggen.
450 Mailbox ist nicht verfügbar
451 Lokaler Fehler in der Abwicklung
454 Vorübergehender Fehler beim Anmelden
452 Nicht genügend Systemspeicher
500 Syntaxfehler oder der Befehl wurde nicht erkannt
501 Syntaxfehler im Parameter oder in den Argumenten
502 Befehl wurde nicht realisiert
503 Schlechte Sequenz von Befehlen
504 Befehlsparameter wurden nicht realisiert
530 Sie müssen sich anmelden, um den Server zu verwenden
534 Sicherheitsproblem bei der Anmeldung
538 Sicherheitsproblem bei der Anmeldung
550 Zugriff verweigert
551 Sie müssen sich anmelden, um den Server zu verwenden
552 Überschritten Speicherbelegung
553 Der Mailbox-Name wurde nicht erkannt
554 Dienst konnte nicht ausgeführt werden oder ist nicht verfügbar.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.