Google Mail App bekommt Update

Google Mail

Die App von Google Mail für iPhones und Smartphones wird täglich benutzt. Jetzt hat die App ein Update erhalten, mit dem sie auf Version 1.1 upgedatet wird. Lohnenswert ist das Update für jeden, der das Mail-Angebot nutzt. Dabei handelt es sich nicht nur um Verbesserungen bei der Oberfläche, sondern auch um Fehlerkorrekturen.

Außerdem unterstützt die Anwendung nun auch den Zugriff auf webfinanzierte Mail-Konten. Bislang waren die Schlagwörter nur für die Web-Oberfläche nutzbar. Nun können sie aber auch auf dem iPad, iPod oder iPhone verwendet werden. Neu ist auch die sogenannte Scibbles-Schaltfläche. Es handelt sich um eine Art Leinwand. Diese lässt sich im Nachrichteneditor nicht nur bearbeiten. Auch kann sie mit Bildern bestückt werden, die man anschließend als Anhang einer E-Mail verschicken kann. Wer iOS 5 benutzt, der wird zudem auch frische Töne für die akustischen Benachrichtigungen erhalten. Des weiteren gibt es nun auch die mobile Signatur und die Einstellung einer Abwesenheitsnotiz. Das Update auf die Google Mail App 1.1 sollte man sich nicht entgehen lassen

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.