Änderungen an der Oberfläche von Outlook 2019

Outlook 2019

In den letzten Tagen haben wir von vielen Office 2019-Nutzern gehört, dass sie sich über die aktualisierte Oberfläche von Outlook 2019 ärgern. Und das liegt nicht daran, dass sie mit den Änderungen zufrieden sind.

Microsoft aktualisiert die Benutzeroberfläche, um die größeren Sende-, An- und CC-Schaltflächen von Outlook 365 zu haben, die Antwort-/Weiterleitungsschaltflächen im Lesebereich nach rechts zu verschieben und eine Gefällt mir-Schaltfläche hinzuzufügen. Oh, und es gibt blaue Balken für ungelesene Nachrichten am linken Rand der Nachrichtenliste, wenn man die alte einzeilige Ansicht verwendet. Alles, was Outlook-365-Abonnenten schon seit geraumer Zeit haben.

Leider ist das etwas, an das sich die Benutzer “gewöhnen” müssen. Es ist nicht das, was jeder hören möchte, aber dies ist kein optionales Update und kann nicht durch eine Registrierungsänderung oder ein Rollback deaktiviert werden. Microsoft hat dies getan, um den Outlook 2019-Code in denselben Code-Zweig wie Outlook 365 und 2021 zu bringen, damit er dieselbe Schnittstelle erhält.

Die Outlook-Option “Engerer Abstand” wird aktiviert (ist aber noch nicht verfügbar). Suchen Sie danach auf der Registerkarte “Ansicht”, wenn sie dort nicht zu finden ist, können Benutzer versuchen, einen Registrierungsschlüssel für “Engerer Abstand” zu setzen.

HKEY_CURRENT_USER > Software > Microsoft > Office > 16.0 > Outlook > Preferences
DWORD: DensitySetting
Wert: 1 (Engerer Abstand eingeschaltet)

 

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.