Import von RSS-Feeds aus Google Reader

Thunderbird

Hat man seine RSS-Feeds eine zeitlang mit dem Google Reader verwaltet und möchte nun den in Thunderbird integrierten RSS-Reader nutzen, dann will man natürlich nicht manuell alle Adressen seiner Feeds nach Thunderbird exportieren.

Google bietet hierzu eine komfortable Exportfunktion an. Dazu navigiert man zunächst im Standardwebbrowser zu seinem Google-Reader-Account. Danach klickt man oben rechts auf die Schaltfläche "Einstellungen". Anschließend wählt man die "Reader-Einstellungen" aus.
 

GReader.jpg
Bild: GReader.jpg

Im Fenster für die Einstellungen angekommen, wählt man den Reiter "Import/Export" aus.
 

Export.jpg
Bild: Export.jpg

Nun hat man im unteren Teil des Feldes die Möglichkeit, seine RSS-Feeds als OPML-Datei zu exportieren. Ist die OPML-Datei heruntergeladen, hat man die eine Hälfte des Ex- und Imports schon hinter sich gebracht.

Jetzt öffnet man seinen Thunderbird und navigiert in der Hauptansicht zum Punkt "Abonnements verwalten". Nach einem Klick auf die Schaltfläche "Feeds importieren" öffnet sich ein zweites Fenster. Hier kann man nun die eben heruntergeladene OPML-Datei auswählen. Hat man das getan, werden die Feeds mit einem Mal auch in Thunderbird angezeigt.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.