Upgrade auf Windows Live Messenger 8.1 ist Pflicht

MSN Messenger

Microsoft hat am letzten Patch-Day unter anderem ein kritisches Sicherheitsupdate für seinen Windows Live Messenger veröffentlicht. Auch der MSN Messenger in den Versionen 6.2, 7.0 und 7.5 sind betroffen. Beim Windows Live Messenger existiert das Problem nur in der Ausgabe 8.0.
In der aktuellen Version 8.1 besteht das Problem nicht mehr. Microsoft empfiehlt daher allen Nutzern der Software, so bald wie möglich auf die aktuelle Ausgabe zu wechseln. Da das Problem jedoch sehr schwerwiegend ist, will man die Anwender nun zur Aktualisierung auf Windows Live Messenger 8.1 zwingen.
Wer Microsofts Messenger künftig unter Windows XP oder Vista einsetzen will, muss die Version 8.1 verwenden. Versucht man, sich mit einer älteren Ausgabe einzuloggen, wird man automatisch durch den Update-Prozess geführt. Die Redmonder begründen den Zwang mit den Sicherheitsproblemen der älteren Varianten.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Kommentar zu “Upgrade auf Windows Live Messenger 8.1 ist Pflicht

  1. Anonymous

    Ich werde ebenfalls gezwungen aber zum neuen Windows live messenger 2009 und die alte hatte bis heute super funktioniert

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.