SimpleSYN Version 3.5 (Build 6004)

Outlook

Einem Großteil der Computer-Nutzer auf diesem Planeten wird das Programm Outlook aus dem namhaften Hause Microsoft wohl ein Begriff. Neben der Verwaltung von E-Mail-Nachrichten erfreut sich das Programm aber auch wegen der Kalender-Funktion einer großen Beliebtheit. Wenn es jedoch darum geht, die Daten mit anderen Geräten abzugleichen, dann stellt sich Outlook nicht selten quer. Für eben diesen Zweck hat man die Anwendung Simple SYN zur Verfügung gestellt. Erst a,6.12.2013 wurde die neueste Version mit der Bezeichnung 3.5 veröffentlicht. Auf welche Besonderheiten sich hier gefreut werden darf, lässt sich dem nächsten Absatz entnehmen!
simplesync_kontextmenue
Was hat SimpleSYN Version 3.5 (Build 6004) in der neuesten Ausführung zu bieten?
Neben den zahlreichen Neuerungen der bereits zurückliegenden Updates darf man sich als potentieller Nutzer auch dieses Mal wieder über eine Vielzahl an praktischen Aktualisierungen freuen. Ein neu eingeführtes Features ist es, dass sich nun selbst Unterordner absolut automatisch abgleichen lassen. Darüber hinaus kann auf eine in entscheidendem Maß verbesserte Auswahl der jeweiligen Unterordner vorgenommen werden, die sich in den Synchronisierungseinstellungen findet. Um die Performance noch einmal voranzutreiben, werden nun alle lokalen Ordnerlisten bereits im Hintergrund geladen und selbstverständlich auch aktualisiert. Die zusätzlich integrierten und auch gelöschten Dateien werden nun im Vergleich zu der Vorgängerversion korrekt angezeigt. Auch die allgemeine Leistungsfähigkeit der Arbeitsschritte bei der eigentlichen Synchronisation ist durch das Update gegeben. Darüber hinaus wurde die Erkennung von bereits vorhandenen Elementen im Verlauf der Erst-Synchronisierung. Auch die Bereich des Logins sowie der Umgang mit gesperrten PST-Dateien wurde verbessert. Zusätzlich hat man sich auf Seiten der Entwickler eine schwerwiegenden und weit verbreiteten Problems angenommen. Die Rede ist in diese Zusammenhang von einer Problematik, bei der E-Mail-Nachrichten je nach Fall doppelt erstellt wurden, sollte zwischenzeitlich zwischen verschiedenen Outlook-Versionen gewechselt werden. In der ein oder anderen Situation kam es darüber hinaus zu Abstürzen. Die aus der Neu-Intialisierung eines SimpleSYN-Servers resultierenden Problematiken wurden in der neuesten Variante behoben. Auch wurde der Absturz gefixt, der auftrat, wenn man das hauptsächliche SimplySYN Fenster geschlossen hatte. Auch generelle Verbindungsprobleme wurden behoben. Demnach wird deutlich, dass dieses Update besonders umfassend ausgefallen ist. Wer bei den vorherigen Varianten einen SimpleSYN-Server umbenennen wollte, bei dem wurde auf einmal die Verbindung unterbrochen und Synchronisierungen konnten nicht mehr vorgenommen werden. Als zusätzlichen Tipp des Entwicklers wird an dieser Stelle angemerkt, dass bei der Umbenennung eines besagten SimpleSYN-Servers sämtliche zugehörigen Clients wieder neu verbunden werden müssen. Abgerundet wurde das gesamte Paket noch durch zahlreiche nicht näher genannte Optimierungen und Bugfixes!

Download der Testversion (30 Tage kostenlos testen)

Gutschein für 10% Rabatt beim Kauf auf www.simplesyn.net:

4MLN-57PH

Gültig bis zum 09.02.2014

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.