1 Milliarde Werbe-Mails täglich

Nachrichten

America Online feiert den Erfolg des „Report Spam“ Buttons. Seit der Einführung dieses Schalters im vergangenen Jahr (AOL 8.0) melden die Anwender wesentlich häufiger den Empfang unerwünschter Mails und tragen damit zur Verbesserung der Filtersysteme bei.

Die Pressemitteilung des Online-Dienstes untermauert diesen Erfolg mit weiteren Zahlen. Täglich würden inzwischen über eine Milliarde Spam-Mails von AOL gelöscht. Das entspreche 28 Mails pro AOL-Kunde, die nicht ihr Ziel erreichten. Jeden Tag melden AOL-Anwender 5,5 Millionen solcher Mails an die Anti-Spam Techniker des Unternehmens.

Dabei nimmt die Meldung deutlich Bezug zur letzten Pressemitteilung dieser Art, die am 20. Februar 2003 veröffentlicht wurde. Darin wird angegeben, dass täglich 780 Millionen Spam-Mails gelöscht werden. Die Zahl der Spam-Berichte, die von Anwendern ausgehen, wird mit 4,1 Millionen beziffert.

Da muss man sich die Frage stellen, ob das wirklich ein so großer Erfolg ist, wie America Online behauptet. Wie kann es angehen, dass die Zahl der gefilterten Mails innerhalb von zwei Wochen um über ein Viertel ansteigt, während gleichzeitig die Anwender signalisieren, dass sie mehr Spam in ihren Mail-Konten finden? Denn wer Spam meldet, muss erst einmal Spam erhalten, oder?

http://media.aoltimewarner.com/media/newmedia/cb_press_view.cfm?release_num=55253063

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.