Beispiel zur Einrichtung eines EMailkontos

Tipp Archiv

Eine exemplarische Beschreibung der Einrichtung eines EMailkontos mit folgenden Daten 1und1 (Für Privatanwender), Outlook 2003 und McAfee (Internet security suite), DSL Flatrate ohne Volumen,Zeitbeschränkung.

 

Da die Einstellungen bei anderen EMailanbietern,EMailprogrammen und Sicherheitsprogrammen ähnlich ist,ist das vielleicht auch für Personen mit einer anderen Konfiguration interessant.

Da dieser Schritt am längsten dauert,fangen wir mit der Einrichtung des Kontos bei 1und1 an.

 

1und1 Konteneinrichtung

 

Nach dem Login auf der 1und1 Startseite,auswählen des Vertrags und auf rufen der EMail Einstellungen
So,unter „Neu“ richten wir jetzt ein neues Konto ein, geben Sie hier eine EMailadresse ein,sowie ein Passwort.
Ob sie den Spam und Virenschutz aktivieren bleibt ihnen überlassen,ich persönlich bevorzuge eine lokale Verabeitung also habe ich die beiden Punkte nicht aktiviert.
Öffnen Sie Notepad oder einen anderen Editor und kopieren sie den Kontennamen (m12345678-1),die EMailadresse und die Namen der Posteingangs(POP3), Postaugang(SMTP) dorthin. Das ganze dauert leider einige Zeit,deshalb sollten Sie jetzt 1-2 Stunde Pause machen, dummerweise gibt es hier so direkt keine Anzeige wo sie sehen können ob das Konto fertig eingerichtet ist.

 

McAfee Konteneinstellungen

 

(Wenn Sie mehr über die einzelnen Punkte erfahren wollen, benutzen Sie den Schalter „Hilfe,obwohl es nett aussieht sind Bilder der einzelnen Dialoge wenig aussagekräftig,ich habe deshalb keine von McAfee hier eingefügt)
Öffnen Sie jetzt den Spamkiller->Einstellungen->EMail Konten und wählen Sie „Hinzufügen“, wählen sie auf der nächsten Seite das Feld „,beenden Sie nachfolgende Schritte mit „Weiter“
1.EMailadresse->Geben sie hier die vollständige EMailadresse ein
2.Kontentyp->Wählen Sie hier „Standart“
3.Anmeldung->Tragen Sie hier den Kontennamen (m12345678-1) und das Passwort ein
4.Servernamen:Geben Sie hier die Namen der Server ein, bei 1und1 sind das für eingehende Mails pop.1und1.com und für ausgehende Mails smtp.1und1.com. Sie können aber auch die auf der 1und1 angegebene Namen pop.1und1.de und smtp.1und1.de verwenden
5.Verbindung->Wählen Sie bei DSL hier Direktverbindung,bei Analog,ISDN Einwahlverbindung
6.Beenden Sie den Dialog mit weiter->Fertig stellen,führen Sie an dieser Stelle keinen Test durch.
7.Wählen Sie das gerade erstellte Konto erneut aus und wählen Sie „Bearbeiten“
8.Allgemein: Unter Beschreibung können Sie einen beliebigen Text eingeben,dieser wird nur innerhalb von McAfee verwendet.
9.Server: Hier können Sie die Kontendaten ändern,sie müssen aber auf jeden Fall hier auf „Mehr…“ klicken.
9.1 Server informationen: Wählen Sie hier „Für den Server ist eine Authentifizierung erforderlich“ aus,und geben Sie nochmals den Benutzernamen,Kennwort an. (m12345678-1)
10.Prüfung:Wenn Sie keine DSL Flatrate haben sollten Sie den Wert vielleicht erhöhen,da jeder Verbindungsaufbau Geld kostet. Sollte es zu seltsamen Fehlern beim Start von Windows kommen, deaktivieren Sie die beiden letzten Punkte, und starten Sie die DFÜ (DSL) Verbindung manuell, indem Sie z.B. sich das entsprechende Symbol von der Systemsteuerung->Netzwerkverbindungen auf den Desktop kopieren, oder die Verbindung über das Startmenü von Windows starten.
11.Verbindung:Wenn Sie DSL haben und diese Verbindung nach dem Windowsstart aktivieren können Sie hier „Nie eine Einwahlverbindung herstellen“ auswählen,in anderen Fällen ist „Bei Bearf wählen“ vorzuziehen. Weitere Hinweise hierzu entnehmen Sie bitte der Onlinehilfe von McAfee.
12.Erweitert:Stellen Sie hier 110,25 ein,sollte es bei analogen Modems/ISDN zu Verbindungsproblemen kommen,sollten Sie die Zeit unter „Server“ vielleicht probehalber mal auf den Maximalwert(2 Minuten) stellen.
13.Beenden Sie die Dialoge des Spamfilters durch ok und schliessen und schließen Sie die Seite des Spamfilters.
14.Öffnen Sie innerhalb von McAfee die Konfiguration des Virenscanners unter Virusscan->VirusScan Optionen konfigurieren,aktivivieren Sie im Dialog „Active Shield“ das Prüfen von EMails und Anlagen und klicken Sie auf „Erweitert“ unter „Email Scan“ sollten Sie die Prüfung ausgehender EMails abschalten,besonders dann wenn Sie Mails mit Anhängen verschicken.
15.Schließen Sie alle McAfee Fenster und starten Sie Outlook

 

Outlook

 

1.Öffnen sie die Konteneinstellungen unter Extras->EMail Konten, und wählen Sie da „Neues Konto hinzufügen“ aus
2.Servertyp:POP3
3.Füllen Sie hier alle Felder aus.
Ihr Name: Im Prinzip frei wählbar,das ist der Name der Beim empfänger unter „Von“ angezeigt wird
EMail Adresse:Ihre EMail Adresse
Benutzername: tragen sie heir ebenfalls die EMail Adresse ein
Kennwort:Das Kennwort was Sie bei 1und1 angegeben haben,“Kennwort speichern“ ebenfalls aktivieren wenn Sie ihren PC alleine nutzen.
Posteingangsserver: localhost
Postausgangsserver:smtp.1und1.com
Klicken Sie auf „Weitere Einstellungen“
3.1 Allgemein:
Geben Sie hier eine Kontenbezeichnung ein,welche ist egal,sie können auch die EMail Adresse angeben,oder z.B. „Sportverein“
Benutzerinformationen:
Firma:Hier können Sie einen firmennamen,Gruppe,Organisation angeben
Antwortadresse:Hier geben Sie die Adresse ein die Verwendet werden soll wenn der Empänger auf „Antworten“ klickt,wenn Sie hier nichts eingeben wird die normale EMail Adresse verwendet.
3.2 Postausgangsserver:
Wählen sie hier „Der Postausgangserver (SMTP) erfordert Authentifizierung“ und „Anmelden mit“ aus,geben sie hier nochmals den Banutzernamen und Kennwort an.
3.3 Verbindung:
Bei DSL wählen Sie hier „Über das lokale Netzwerk verbinden“ an.
3.4 Erweitert:
Verändern Sie hier nichts an den Grundeinstellungen,wenn Sie Probleme haben größere Mails zu verschicken sollten Sie den Wert „Servertimeout“ erhöhen.Die Einstelungen unter „Übermittlung“ sind dann interesant wenn mehrere Personen auf ihr Postfach zugreifen, bzw. Sie selber mit verschiedenen PCs.
4.Beenden Sie die „Weitern Einstellungen“ und klicken Sie auf „Konteneinstelungen testen“,wenn Sie alles richtig gemacht haben müssten Sie jetzt 5 Grüne Haken sehen,wenn nicht:
-Es besteht ein generelles Problem mit der Internetverbindung
-Wenn das Ihr allererstes Konto ist,vergewissern Sie sich das Sie Outlook in der Firewall „Serverrechte“ gegeben haben.
-Sie waren zu schnell,die Einrichtung eines Kontos bei 1und1 dauert zwischen 30 Minuten und 2 Stunden
-Sie haben irgendwo den Servernamen,Benutzernamen,Kennwort oder EMailadresse falsch eingegeben.
-Wenn das nicht Ihr erstest Konto ist hilft es evtl. das Konto komplett zu löschen und neu anzulegen.


Weitere Einstellungen der EMailkonten
Extras->Senden empfangen->Übermittlungseinstellungen->Übermittlungsgruppen definieren (oder STRG+ALT+S )
Hier können Sie festlegen wie oft Mails empfangen,gesendet werden,bzw, ob dieses überhaupt automatisch erfolgen soll.
(Wenn nicht können Sie das über Extras->Senden Empfangen manuell tun. Unter „Bearbeiten“ finden Sie hier weitere (selbserklärende) Optionen. Achtung! Da Outlook die Mails von McAfee „abhohlt“ macht es wenig Sinn hier einen Wert einzugeben der kleiner ist als der der bei McAfee eingestellt ist.

 

Extras->Optionen->EMail Setup
Hier finden Sie auf einen Blick nochmals alle Einstellmöglichkeiten.
Die Option „Bei Verbindung sofort senden“ bezieht sich auf die Einstellungen bei „Übermittlungsgruppen“ sollte diese Option deaktiviert sein wird eben die eingestellt Zeit genommen.


 

So,das wars erstmal,wenn igendwas Unklar ist,das meiste andere ist über die Forensuche erreichbar.

Generelle Kommentare zu diesem Artikel könnt ihr ja hierhin schreiben.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.