E-Mails als PDF exportieren

WikMail

Eine sehr interessante Funktion von WikMail ist die Möglichkeit Nachrichten in PDF Format zu übertragen. Im folgenden Beitrag zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten der PDF Konvertierung.

E-Mails als PDF exportieren

Dieses Werkzeug ist im Mail Client und im Nachrichteneditor verfügbar.
Siehe: Werkzeugleiste, E-Mail Werkzeuge – Exportiere als PDF

Indem Sie dieses Werkzeug einsetzen, können Sie Ihre E-Mails in völlig suchfähige Dateien im PDF Format exportieren.

Anmerkung:
HTML und PDF sind als Formate nicht wirklich kompatibel. Obwohl WikMail so gut es geht versucht, den HTML Inhalt umzuwandeln, kann es passieren, daß das HTML nicht richtig dargestellt wird.
Falls dieses Problem auftreten sollte, schlagen wir vor, unser anderes Werkzeug, Webseiten Schnappschuss oder Vorschaubild (E-Mail Werkzeuge – Tools – Webseiten Schnappschuss) anzuwenden.
Wenn Sie Ihre HTML Datei in dieses Werkzeug importieren, können Sie bestimmen, daß sie als PDF gesichert wird. In diesem Fall werden HTML Inhalte perfekt wiedergegeben.
Bei der Benutzung von Webseiten Schnappschüssen und Vorschaubildern ist der Text in den meisten Fällen allerdings nicht vollständig durchsuchbar


 
 Einstellungen
 

1- Datei exportieren:

Beim Öffnen dieses Werkzeugs erstellt WikMail automatisch einen temporären Dateinamen, der die ausgewählte Nachricht beinhaltet. Sie müssen diesen Dateinamen nicht ändern. Diese Quelle wird zur Erstellung der PDF Datei eingesetzt.



Sie können auch jede beliebige HTML Datei in dieses Werkzeug importieren um sie in das PDF Format umzuwandeln.

Klicken Sie auf Öffnen um eine andere Datei anzugeben.



2- Als Datei exportieren:

WikMail wird Ihre PDF Dateien standardmäßig in den PDF Unterordner des WikMail Ordners speichern.

Sie können den Ausgabedateinamen und den Dateipfad jederzeig beliebig verändern.



3- Nach dem erstellen der PDF Datei, diese öffnen

Wenn Sie diese Option auswählen, wird Ihre Standardapplikation zum Öffnen von PDF Dateien (z.B. Acrobat Reader) herangezogen, um die neu erstellte Datei anzuzeigen



4- Hyperlinks in der PDF darstellen

Sie können auswählen, ob Hyperlinks aktiviert sein sollen oder nicht.



5- Eingefügte TrueType Schrift verwenden

 Wenn Sie die Originalschriftarten in der PDF Datei verwenden wollen, steigt die Dateigröße im Extremfall auf das bis zu 50-fache. Standardmäßig werden deshalb keine Schriftarten übernommen. Dies ist die beste Möglichkeit, die Dateigröße auf ein Minimum zu reduzieren.



6- Dokumenten Information

Optionale Informationen.

Falls sie die Felder ausfüllen, werden Ihre Informationen in Ihrer PDF Applikation unter Eigenschaften angezeigt.

 
Hintergrund und Seite
 

PDF Dateien können keine Hintergrundbilder sowie deren Position oder Hintergrundfarben aus HTML Quellen erkennen. WikMail liest diese Informationen dennoch aus und präsentiert sie unter diesem Punkt.



Falls Sie wünschen, können sie das Hintergrundbild entfernen und/oder die Hintergrundfarbe verändern.
Wenn aber ein Hintergrundbild und eine andere Hintergrundfarbe als weiß dargestellt werden, raten wir dazu, diese Einstellungen beizubehalten.



Sie können eine Papiergröße auswählen, um ihre PDF druckerfreundlich zu machen. Die Datei wird dann anhand dieser Einstellung erstellt.

 
 Betrachter Einstellungen
 

Durch die Modifikation dieser Einstellungen können Sie bestimmen, wie Ihr Dokument in der PDF Applikation dargestellt werden wird. Falls es sich um ein einseitiges Dokument handelt, können Sie Seitenmodus: Nichts wählen. Andernfalls ist es von Vorteil, Vorschauen zu verwenden, da diese die Navigation innerhalb Ihres Dokuments erleichtern.



Falls es nicht explizit notwendig sein sollte, raten wir davon ab, die Menü Leiste oder die Werkzeugleiste auszublenden. Lassen Sie Ihre Leser diese Entscheidung treffen.

 
 E-Mail
 

Dies ist eine besondere Fähigkeit von WikMail.

Wenn Sie wollen können Sie ihr frisch in das PDF Format exportiertes Dokument sofort nach der Formatumwandlung per E-Mail verschicken. Das PDF Dokument befindet sich dann im Anhang dieser E-Mail.

 Anmerkung: Diese E-Mail wird Ihren Postfächern nicht hinzugefügt.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.