Gmail: Verbesserungen für Google Contacs

Google Mail

Bei Google Mail lassen sich Kontakte in mehrere Gruppen einteilen. So lassen sich Mails schnell an die Familie schicken, indem man einfach nur noch den Gruppennamen eintragen muss. Jetzt sind in Gmail für die Google Contacs zwei Änderungen öffentlich gemacht worden. Diese sollen die Benutzerfreundlichkeit verbessern.

Es lassen sich nun mehrere Kontakte so zusammenfassen. Dabei reicht es vollkommen aus, dass man die Mail-Adrssen in "Add to group" einträgt. Auf Grund dessen, dass zahlreiche Nutzer nicht nur eine Mail-Adesse haben, ist nun festzulegen, welche Adressen in eine Gruppe gehören. Es handelt sich zwar nur um eine kleine Verbesserung, aber sie für viele Gmail Nutzer ein Vorteil. Wer noch keine Gruppe eingerichtet hat, kann dies ganz einfach machen. Hierfür klickt man erst auf "Kontakte". Dann im Kontaktmanager auf "neue Gruppe" klicken oder im Dropdown Menü Gruppen "neue Gruppe" auswählen. Dann muss ein Name für eine Gruppe eingerichtet und auf OK geklickt werden. Um einen Kontakt in diese Gruppe einzufügen, wählt man den Kontakt in der Kontaktliste, öffnet das Dropdown Menü "Gruppen" und wählt die entsprechende Gruppe aus. Über das Anklicken eines Kontaktes kann man auch direkt eine neue Gruppe erstellen.
 

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.