Google schnüffelt in den Postfächern

Google Mail

Google Mail möchte für die Nutzer endlich gezielte Werbung machen. Hierfür aber werden die Postfächer "durchschnüffelt". Wer dies unterbinden möchte, dann die Funktion abschalten. So sicher sind die Mails in den Accounts bei Google Mail scheinbar nicht, denn wer es nicht weiß, der wird auch nicht erfahren, dass Google die Postfächer nachschaut, um dem Nutzer entsprechende Werbung zeigen zu können.

Die Werbung wird über dem Postfach des Accounts angezeigt. Bislang wurde diese immer wahllos ausgewählt. Nun aber soll es Werbung geben, die für den Nutzer auch interessant ist. Mit einer Funktion wird überprüft, welche Mails nicht einfach nur ungelesen gelöscht werden, sondern auch, welche in den Spam-Ordner verschoben werden. Klickt man beispielsweise immer wieder E-Mails an, die mit dem Stichwort "Digitalkamera" versehen sind, wird sich Google Mail dies merken. Daraufhin wird dem Nutzer immer wieder Werbung gezeigt, auf Kameras und Produkten gezeugt, die unter dieses Stichwort fallen. Handelt es sich hierbei um Nachrichten, die immer einfach nur gelöscht werden, merkt sich die Funktion das genauso und es wird eine solche Werbung nicht angezeigt. Wer das nicht möchte, der muss in den Einstellungen unter "Wichtigkeitssignale für Anzeigen" und dann "Diese Signale nicht zur Anzeigenschaltung verwenden" anklicken.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.