Googlemail Nachrichten in Mail löschen

Google Mail

Viele User eines Mac kennen vielleicht das Problem, dass es gar nicht so leicht ist, Googlemail Nachrichten in Mail zu löschen. Die Mails werden mit dem Befehl "löschen" zwar vom Eingangspostfach in den Papierkorb gelegt, nicht aber aus "Alle Nachrichten" gelöscht, wenn man den Papierkorb leert. Hierfür muss zunächst geprüft werden, ob die Einstellungen korrekt sind.

Dazu geht man in Mail unter "Postfach-Verhalten". In der Option "Gelöschte E-Mails in den Papierkorb bewegen" und unter "Gelöschte Mails auf Server sichern" muss geschaut werden, ob diese markiert sind. Hat man die Einstellungen nicht verändert, sind sie standardgemäß markiert. Im Ordner von Google markiert man jetzt den Ordner "Papierkorb, der sich in der Seitenleiste befindet. Hier wird die Option "Postfach" und dann "Dieses Postfach verwenden für "Papierkorb"" aufgerufen. Beim Leeren des Papierkorbes in Mail werden ab sofort alle Mails gelöscht und verschwinden nun auch aus dem entsprechenden Ordner "Alle Nachrichten". Mit dem Befehl "Gelöschte Objekte endgültig löschen" verschwinden alle Nachrichten unwiderruflich.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.