Log-Dateien in Windows Live Mail speichern

Windows Live Mail

Man kennt es: Hin und wieder gibt es Probleme mit dem Versenden oder dem Empfang von E-Mails – was gestern noch funktioniert, klappt heute nicht mehr. Wie immer macht sich dann Ratlosigkeit breit. Gut zu wissen, dass Windows Live Mail für sämtliche Fehler Log-Dateien speichert, in deren Einträgen sich im Problemfall erste Hinweise auf mögliche Probleme finden lassen.

+    Um diese Log-Dateien zunächst einmal zu erstellen, navigiert man über "Werkzeuge" zu "Optionen". Dort angekommen, wählt man den Reiter "Erweitert" und klickt auf den Reiter "Wartung"
+    Im darauffolgenden Fenster wählt man den Button "Storefolder" und kopiert sich den Pfad zu den Log-Dateien aus dem nun auftauchenden Dialogfenster. Mit einem Klick auf "OK" schließt man das Fenster wieder.
+    Danach aktiviert man alle Haken bei "Troobleshooting": also "General", "E-Mail", "Calendar", "Contacts" und "Newsgroups". Danach bestätigt man über "Anwenden" und "OK".

Danach schließt man Windows Live Mail. Im nächsten Schritt sorgt man dann dafür, dass alle alten Log-Dateien gelöscht werden, bevor man neue Log-Dateien erstellt. Hinweis: Um diese Dateien überhaupt zu sehen, ist es wichtig, dass im Datei-Explorer unter "Extras" >> "Ordneroptionen" im  Reiter "Ansicht" die Option "Alle Dateien und Ordner anzeigen" gesetzt ist.

Abschließend geht es nun darum, die alten Log-Dateien zu löschen. Dazu einfach über "Start" nach "Ausführen" navigieren und in das auftauchende Fenster den vorhin kopierten Pfad einfügen und mit "OK" bestätigen.

Nun öffnet sich der betreffende Ordner im Datei-Explorer. Hier ist die Datei "WindowsLIveMail.log" zu löschen. Danach sollte der Fehlersuche in Windows Live Mail nichts mehr im Wege stehen.
 

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.