Mozilla 1.3 ist fertig

Netscape Mail

Ab sofort steht die fertige Version von Mozilla 1.3 zum Download bereit. Als Besonderheit besitzt die neue Version des Mail-Clients der Browser-Suite einen Spam-Filter, um unangeforderte Werbebotschaften automatisch aus dem Postfach verbannen zu können. Der Filter für unerwünschte
Werbe-E-Mails arbeitet mit der so genannten Bayes-Klassifizierung; bei der
Implementierung richteten sich die Programmierer nach eigener Auskunft an
das von Paul Graham in „A Plan for Spam
beschriebene Konzept. Daneben wurden in Mozillas E-Mail-Client, der nun mit
diversen IMAP-Servern besser zurecht kommt, beispielsweise auch die allgemeinen
Filter-Möglicheiten überarbeitet; so genannte Message Views
ermöglichen die Erstellung spezieller Mail-Ansichten und sollen für eine bessere
Organisation bei der Mail-Verwaltung sorgen.

Über die neue Funktion Midas bietet Mozilla 1.3 so genannte Rich Text Editing
Controls, um Webseiten editierbar zu machen. Große Bilder lassen sich nun
auf Wunsch in der Originalgröße anzeigen oder an das Browser-Fenster anpassen,
um so leicht einen Überblick zu erhalten. Ferner geben die Entwickler an,
dass die Stabilität und Geschwindigkeit des Browser erhöht sein soll.

Mozilla 1.3 steht ab sofort für die Plattformen Windows, Linux, MacOS X, OpenVMS,
Solaris und OS/2 kostenlos zum Download bereit.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.