ONE bringt Outlook am Handy mit Push E-Mail

Nachrichten

Vollständiges Outlook am Handy inkl. Push E-Mail jetzt auch für Unternehmen
ohne eigenen Exchange Server / Kooperation mit Microsoft und EUnet.

Ab März bietet ONE in Kooperation mit Microsoft und dem Internetprovider EUnet
Outlook am Handy für Unternehmen ohne eigenen Exchange Server. Das Produktbundle
umfasst Hosted Exchange durch die Firma EUnet, Endgeräte mit Windows Mobile
Oberfläche inkl. Push E-Mail, Kalender und Kontakte sowie ein Datenpaket. Die
Aktivierung aller Komponenten erfolgt über die ONE Worlds. Die Pakete gibt es
bereits ab einem Teilnehmer inkl. Datenvolumen ab 9,80 Euro (exkl. Ust.).

"Heutzutage ist der Zugang zu Firmendaten und E-Mails von überall und zu
jeder Zeit ein wichtiger Bestandteil für flexible Unternehmen. Dies war jedoch
bisher hauptsächlich Unternehmen mit eigener Serverinfrastruktur vorbehalten,"
so Jørgen Bang-Jensen, CEO von ONE. "Durch unsere Lösung mit Hosted Exchange
wird mobiles Arbeiten nun auch für kleine Unternehmen ohne großen finanziellen
und technischen Aufwand Realität."

Microsoft sorgt für die stabile
und sichere technische Plattform

"Mit diesem Produktbundle schafft
Microsoft Österreich gemeinsam mit seinen Partnern ONE und EUnet neue
Kommunikationsmöglichkeiten speziell für kleine und mittlere Unternehmen.
Microsoft sorgt bei diesem neuen Angebot mit dem speziell für Internet Service
Provider verfügbaren ‚Hosted Exchange 2003‘ für die stabile und sichere
technische Plattform. Kunden können damit überall mobil auf ihre Exchange Inbox,
den Kalender, die Kontakte und Aufgaben zugreifen", erklärt Christian
Maranitsch, Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Österreich.

Hosted Exchange über EUnet
Das Hosted Exchange erfolgt über
den Internetprovider EUnet. Der Kunde mietet eine oder mehrere Lizenz(en) für
den Exchange Server und bezahlt eine monatliche Gebühr. Durch diese Lösung
entstehen weder Kosten für Hardware & Integration noch Wartungsaufwand.
IT-Know-how ist ebenfalls nicht notwendig. "Unser Ziel ist es, Produkte mit dem
besten Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten. Dazu gehört auch die Auswahl des
richtigen Partners – ONE und EUnet sind Unternehmen, die Service an die erste
Stelle setzen. Die Kunden profitieren somit doppelt von hervorragendem
Kundenservice und der attraktiven Produktgestaltung" – sagt Alan Walton, CEO
EUnet.

Attraktives ONE Service: Aktivierung und Konfiguration über
ONE Worlds

Einzigartig ist auch hier das Service von ONE: Die
Aktivierung des gesamten Bundles erfolgt in einer der 46 ONE Worlds. Der Kunde
erhält die bereits konfigurierten Windows Mobile Endgeräte sowie das
entsprechende Datenpaket und kann den Dienst sofort nach Aktivierung nutzen.

Die Paket-Lösung bietet sämtliche Exchange Funktionalitäten wie die
bekannte Outlook Oberfläche mit Kalender, Kontakten und jetzt auch Push E-Mail.
Sie eignet sich besonders für Unternehmen von bis zu zehn Mitarbeitern. Der
monatliche Paketpreis inkl. Datenvolumen richtet sich nach der Anzahl der
Teilnehmer und beginnt bei 9,80 Euro (exkl. Ust.) für einen Teilnehmer. Ab fünf
Teilnehmern liegen die Kosten bei 8,40 Euro (exkl. Ust.) pro Anschluss.

ONE facts & figures
Das Kommunikationsunternehmen ONE
(ONE GmbH) startete im Oktober 1998 als Österreichs einziger Mobilfunkanbieter
mit bundesweiter GSM 1800-Qualität. Ende September 2005 zählt ONE rund 900
Mitarbeiter und rund 1.7 Mio. Netzkunden. ONE legt seine Schwerpunkte auf
innovative Produkte und Services. Als einziger Mobilfunkbetreiber Österreichs
bietet ONE eine gratis Spachbox, mit ABS den ersten echten Kostenkontrolldienst
für private Vertragskunden sowie im Business-Bereich die mobile
Nebenstellenanlage, die eine kostengünstige und flexiblere Alternative zum
Festnetz darstellt. Seit 2004 verfolgt ONE einen Musikschwerpunkt und ist
Vorreiter in Sachen Download ganzer Musikstücke über http://www.ladezone.at. Mit
LoungeFM präsentiert ONE das weltweit erste mobile digitale Radio exklusiv für
UMTS-Handys. ONE verfügt über eine Netzabdeckung von 98 % und über eine
Banklizenz für die 100%ige Tochter ONE Bank GmbH als Basis für Mobile Payment
Anwendungen. Der Umsatz betrug im Jahr 2004 Euro 705 Mio. Bis Ende 2004
investierte das Unternehmen insgesamt rund Euro 1,81 Mrd. Eigentümer von ONE
sind die deutsche E.ON (50,10 %), die norwegische Telenor (17,45 %), die
französische Orange (17,45 %) und die dänische TDC (15 %).

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.