Outlook Express: Eigenes Briefpapier (Stationery) für Emails

Outlook Express

Mit einem einfachen Trick können Sie sich Ihr eigenes Briefpapier für persönliche Emails zusammenstellen.

Mit Outlook Expreß kann man die HTML-Mail-Fähigkeit ( s. auch Netiquette) auszunutzen und mit der Anweisung BACKGROUND
beliebige Grafiken als Briefkopf und Hintergrund der Mail zu verwenden. Stellen Sie dazu zunächst das Versenden von Emails im HTML-Format ein. Sie finden diese Eigenschaft im MenüWerkzeuge/Optionen in der Registerkarte Senden
. Um ein Standard-Briefpapier auszuwählen, klicken Sie auf Registerkarte Mail oder News im MenüWerkzeuge/Briefpapier. Drücken Sie nun im Abschnitt Briefpapier den Schaltknopf Auswählen
. Legen Sie jetzt ein beliebiges Briefpapier fest.


Rufen Sie nun eine neue Mail mit Outlook Express auf, wird automatisch Ihr eingestelltes Briefpapier im HTML-Format verwendet. Den Quelltext der Nachrichten erhalten Sie durch die Tastenkombination [STRG][F2]. Um einen eigenen
Hintergrund hinzuzufügen, gehen Sie wie folgt vor. Wandeln Sie die Nachricht in Plain Text um, im MenüBearbeiten/Plain Text. Folgen Sie den Anweisungen, Outlook Express legt Ihre Nachricht automatisch im Draft-Ordner
ab, den Sie über das Hauptfenster der Anwendung erreichen können. Öffnen Sie Ihre umgewandelte Nachricht nun mit einem Doppelklick auf die Titelzeile aus den Draft-Ordner und Sie sehen als Anlage eine GIF-Datei, die als
Hintergrund für Ihre Email fungiert.


Diese Grafik sowie das zugehörige HTML-File finden Sie im Ordner Programme/Gemeinsame/Dateien/Microsoft Shared/Stationery. Ersetzen Sie hier die entsprechende GIF-Grafik durch ein personalisiertes Bild. Bitte achten Sie
darauf, daß die Grafik möglichst klein ist und im Idealfall weniger als ein Kilobyte umfaßt.
Die HTM-Datei, die für die Gestaltung des Briefpapiers verantwortlich ist, können Sie entweder einfach mit dem Notepad oder einem anderen
beliebigen HTML-Editor bearbeiten.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.