Passwortschutz für E-Mail-Konten in Windows Live Mail

Windows Live Mail

Wer mit mehren Personen an einem PC arbeit, steht vor dem Problem, dass man seine E-Mails vor den neugierigen Blicken Dritter schützen möchte. Nun bringt Windows Live Mail von Haus aus keinen Passwortschutz für E-Mail-Konten mit. Unter Windows XP kann man aber das Problem lösen, indem man sich ein eigenes Benutzerkonto anlegt.

Dazu navigiert man zunächst über „Start“ >> „Einstellungen“ >> „Systemsteuerung“ zu den „Benutzerkonten„. Als nächstes erstellt man ein neues Benutzerkonto, indem man unter „Wählen Sie eine Aufgabe“ auf „Ein neues Benutzerkonto erstellen“ klickt. Danach vergibt man einen Benutzernamen, klickt auf „Weiter„. Im nachfolgenden Dialog wird man nach dem Kontotypen gefragt. Hier wählt man „Eingeschränkt“ aus und bestätigt mit weiter.

Nach dem letzten Schritt gelangt man wieder auf die Konten-Übersicht. Hier klickt man nun auf das neu erstellte Konto und fügt über „Kennwort erstellen“ ein Passwort für das Benutzerkonto hinzu.

Eine kleine Angelegenheit muss jetzt noch gelöst werden – nämlich die  Daten für seine E-Mail-Konten und E-Mails in das neue Benutzerkonto zu ex- und importieren.

Kontodaten und E-Mails exportieren

Kontodaten
+ Als Erstes öffnet man Windows Live Mail und navigiert über „Datei“ >> „Export“ >> „Konten“ zur Programmroutine für das Exportieren.
+ Im nächste Schritt bekommt man eine Übersicht auf die existierenden E-Mail-Konten. Man klickt dann das zu exportierende Konto an und klickt dann auf den Button „Exportieren„.
+ Darauffolgend wählt man den Speicherort der Daten des zu exportierenden Kontos aus. Der Speicherort sollte im Zugriffsbereich des eben angelegten Benutzers liegen, also unterhalb von  C:Dokumente und EinstellungenNeuer-Benutzer  im Ordner Desktop.

E-Mails

+ Für das Exportieren der E-Mails folgt man der Anleitung auf Mailhilfe.de , in dem das Exportieren als Backup geschildert wird. Die exportierten E-Mails speichert man auch wieder  unterhalb von  C:Dokumente und EinstellungenNeuer-BenutzerLeerer-Ordner.

Kontodaten und E-Mails importieren

Kontodaten
Nun wechselt man über „Start“ >> „Benutzer abmelden“ >> „Benutzer wechseln“ zum neu angelegten Benutzerkonto, meldet sich mit seinem Passwort an und öffnet Windows Live Mail.

+ Zunächst navigiert über „Datei“ >> „Export“ >> „Konten“ zur Programmroutine für das Exportieren. Das liest sich irreführend, ist aber richtig.
+ Danach klickt man auf der rechten Seite auf „Import“, gelangt dann zum Dateimanager und wählt die zuvor unter  C:Dokumente und EinstellungenNeuer-Benutzer im Ordner Desktop gespeicherten Kontodaten aus und bestätigt mit „Öffnen“. Nun sind die Kontodaten in Windows Live Mail angelegt.

E-Mails

+ Für das Importieren der E-Mails folgt man der Anleitung auf Mailhilfe.de, in dem auch das Importieren geschildert wird.

Nach diesen Schritten hat man den Ex- und Import nach Windows Live Mail in das neue Windows XP Benutzerkonto abgeschlossen. Von nun an ruft man seine E-Mails über das neue Benutzerkonto ab und sollte auch Schritt für Schritt mit all seinen anderen Programmen auf das neue Benutzerkonto mit den eingeschränkten Rechten  wechseln.  Ein Satz noch zu Sicherheit: Wer auch immer physischen Zugang zu einem PC hat, besitzt  trotz passwortgeschützer Benutzerkonten  fast den vollen Zugriff auf alle Konten und Daten – dies sogar nach wenigen Handgriffen mit Windows-XP-Boardmitteln und ohne zuvor ein Konto auf dem Rechner zu besitzen.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.