Smartvia macht dicht!

Nachrichten

Der Unified-Messaging-Anbieter Canbox steigt aus dem Geschäftsfeld des webbasierten Unified-Messaging-Hosting aus. Kunden des hauseigenen UM-Dienstes Smartvia können auf Wunsch vom UM-Anbieter daybyday übernommen werden, teilte Canbox mit.

Der UMS-Anbieter daybyday übernimmt die Premium-Kunden des Unified-Messaging-Service smartvia. smartvia.de, ein Angebot der 1997 gegründeten CANBOX Technologies, wird den Dienst aus wirtschaftlichen Gründen zum 15. Juni einstellen, da CANBOX sich künftig ausschließlich auf das Lizenzgeschäft konzentrieren will.

Ab dem 1. Juni steht den smartvia Premium-Kunden ihr bisheriger Account für 30 Tage kostenlos bei daybyday zur Verfügung. E-mail-Adresse und Login bleiben von dem Wechsel unberührt. Ihre E-Mail-Daten können die Kunden innerhalb der ersten 14 Tage von CANBOX zu daybyday übernehmen. Die Übernahme der Organizerdaten kann über die Synchronisation mit PDA oder Outlook erfolgen

Nach Ablauf der Testphase können sich die ehemaligen smartvia-Nutzer für eines der zwei Preismodelle des daybyday-WebOrganizers entscheiden: Den Einsteigertarif daybyday Classic ab 3,25 Euro monatlich oder den Vielnutzertarif daybyday Premium für knapp 5,- Euro im Monat – jeweils bei 12 Monaten Laufzeit.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.